Werte Geflügelblut/-mehl gesucht

  • Hallo zusammen,


    ich hab nen Shop entdeckt, der Geflügelblutmehl verkauft. Nutze bisher Rinderblutmehl und würde das als Abwechslung gern mal bestellen, aber ich finde keine Werte. Kann mir einer von Euch weiterhelfen? :hal:

  • Ich würd das ganz schlicht als Blutmehl ohne Rücksicht auf die Herkunft rechnen.

    Falls Du mal explizit Analysewerte für Hühner- oder Putenblut, also das nasse Zeuchs, finden solltest, sag's weiter, ja?

    (Wenn ich bisher solche Werte für verschiedene bzw. angeblich verschiedene Tierarten gefunden hab, waren die bei näherer Betrachtung zumindest bei den angegebenen Werten bis in die dritte Nachkommastelle identisch...)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • SiRu , das hatte ich beim Rinderblutpulver auch schon so ähnlich. Hab das damals als eigenes Suppie angelegt, erstmal Werte vom Fortain reinkopiert und wollte dann entsprechend anpassen. War aber nix zum anpassen. Die beim Rinderblutpulver angegebenen Werte waren alle mit Fortain identisch.

    Dann nehm ich das Geflügelblutpulver einfach genauso wie das Rinder.

    Aber hätte ja sein können, dass spontan jemand die Werte hat. :hgs:

    Schönen Sonntag noch!

  • (Wenn ich bisher solche Werte für verschiedene bzw. angeblich verschiedene Tierarten gefunden hab, waren die bei näherer Betrachtung zumindest bei den angegebenen Werten bis in die dritte Nachkommastelle identisch...)

    das habe ich gerade auch festgestellt. auch wenn z.B. 0,2% meersalz zugesetzt sind, sind die angegebenen werte exakt dieselben. und das sind ja dann wiederum auch noch die genau gleichen werte wie die für menschenblut, oder? zumindest steht das, wenn ich es richtig verstanden hab, als kommentar so im kalkulator.


    wobei natürlich klar ist, dass die werte auch je tier und nicht nur je tierart variieren, trotzdem glaub ich schon, dass geflügelblut so viel weniger eisen haben könnte, dass es durchaus eine rolle spielen kann. beim entsprechenden fleisch ist der unterschied ja auch recht groß

  • Ich hab tatsächlich Werte gefunden: https://www.cats-taste.at/katz…rch_query=Blut&results=12

    Guten Morgen zusammen!


    Ich muss nochmal darauf zurückkommen. Ich hab grad nen Knoten im Kopf. Wollte die Werte in den Kalki als eigenes Suppie aufnehmen. Da ist ja z.B. Calcium in Prozent angegeben, hier 0,1%. Dann geb ich doch im Kalki bei Calcium 0,1 ein, oder?

    Ich frage, weil dann beim Calcium, Phosphor, Magnesium, etc. sich doch immense Unterschiede zum Rinderblutpulver ergeben, dessen Werte ich vom Tierhotel hab.

    Im Falle von Calcium z.B. 50 mg/100g (Rinderblutpulver) zu 0,1mg/100g (Geflügelblutpulver).

    Oder hab ich beim Rinderblutpulver schon falsch gerechnet??:watt::ka: