Auch bei mir mit der Bitte um Rezeptkontrolle

  • Hey ihr lieben!

    Also da ich mich jetzt schon einiges eingelesen hab und erkundigt, hab ich jetzt auch mal versucht, aufgrund von individuellen Fleischerzeugnissen/Möglichkeiten zur Supplementierung mein eigenes Rezept zu machen (für zwei Katzis 3kg & 6kg)


    Habe von Foggenberger (Barf shop in der nähe) alles mögliche, u.a. Huhnmix (70-80% Fleisch und 20-30% kNorpel/Knochen), Herz und Kanincheninnereien


    Hier mal das Rezept das ich mir zusammengeschrieben hab. Ich bin mir nicht sicher ob ich irgendetwas 2x supplementiere mit verschiedenen Sachen bzw. ob die Grammangaben korrekt sind.


    500g Huhnmix

    1000g Muskelfleisch

    4g Taurin

    250-300g Herz

    60-100g Leber

    140-190g Innereien


    2g Flohsamen + 100ml Wasser // 100g Ballaststoffe

    5g Bierhefe // VIT B

    40g Lachs/kg (bzw. dann auf 1.5g 60g? oder eher 80g?) // VIT D

    1-4g Eierschalen // Kalzium

    50-75ml Blut od 2g Salz // Natrium

    0.5-1g Leinöl // Omega3

    4g Taurin

    3 Tropfen VIT E


    Eine Frage: Ist in dem Leinöl nicht auch schon genug Vit E drinnen? - Ich versuch halt gern auf natürliche Art die ganzen Werte zusammenzukriegen, wie ichs halt bei mir und meiner eigenen Ernährung auch versuche, mir ist schon klar dass mans so nie 100% hinbekommt.


    Für jedes Feeback offen! Freu mich auf Anregungen, will am liebsten schon alles vorbereiten, aber da wart ich lieber noch auf Verbesserungsvorschläge.


    (Und wie portioniert ihr das Fleischmisch dann? Habt ihr so quadratische Tupperdinger die super ins Gfrierfach passen oder einfach Einfrierbeutel? Ich würde ja immer Portionen á 100g machen, da meine beiden ungefähr gleich viel essen ((ja ich weiß, doppelt so schwer, aber die kleine macht auch doppelt so viel sport :D - und bei den Feringa Dosen haben sie so täglich 200g bekommen, das haut doch hin oder?)



    danke und alles liebe

    die toni



    PS. Oh und gibt es wo eine Liste von den Vitaminen/Nährstoffen, die man pro KG Fleisch hinzufügen muss/soll? Dann vertu ich mich da a uch nicht wenn ich hier die doppelte Menge machen würde..

    Habe nämlich unabsichtlich 3kg Huhnmix gekauft, und da muss ich dann natürlich dementsprechend Fleischmix draus machen.. und dann kann ich das gleihc mit dem Komplettgewicht umrechnn.


    und wie groß sind so die Mengen die ihr auf einmal vorbereitet?

  • Vergleiche dein Rezept mal ganz einfach mit unserem Grundrezept, dann siehst du, wo was zu viel und wo zu wenig ist.

    Grundrezepte Natürliche Supplemente, easyB.A.R.F basic und Instinct TC (geändert)


    Kalzium ist auf den ersten Blick entschieden zu wenig.


    Was ist Hühnermix.

    Und mit Leber und den Innereien (welche?9 hast du insgesamt zu viele Innereine, selbst wenn ich davon ausgehe, dass der Hühnermix und das Muskelfleisch zusammen 1500 Gramm sind.

    10 % davon wären 150 g.

    Du willst insgesamt zwischen 180 und 290 g verwenden.


    Wo hast du die Grundlagen für dein Rezept her.


    Und stelle dich und deine Katzen doch bitte kurz hier vor. Danke.

    Herzlich Willkommen bei dubarfst Antonia Figue

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • hallo kuhatze.danke für deine schnell antwort

    ich hab mich eh an das grundrezept mit knochen gehalten musste aber eben das easy barf irgendwie ersetzen. Da hab ich dann etwas mit

    Grundrezept Barfen mit Supplementen von katzenfieber gemischt, aber ich seh schon, das war für ein kilo gedacht und (auch wenn es ein knochen/knorpel mix ist, nehm ich an, zählt man es zum fleischgewicht dazu?)

    Wie oben geschrieben ist Huhnmix 70-80% Muskelfleisch und 30-20% Knroüel/Knochenfleisch, alles gewolft.

    Da ich das jetzt shcon gekauft habe, muss ich /möchte ich natürlich ein Rezept wo ich das benutzen kann finden. 

    Danke für den Tipp mit dem Rezept, aber da ist eben kein Knochenfütterungsrezept inkludiert.

  • Gut, ich wollte wissen, ob da Knochen drin sind.


    Da geht auch unser Grundrezept mit Knochen


    Wir müssen uns das noch mal genauer angucken.


    Beim Grundrezept mit Knochen geht man davon aus, dass man zu 1/3 fleischige Knochen

    2/3 reines Muskelfleisch dazu gibt.


    Mein Text zu den Innereien bleibbt bestehen.

    Wir verwenden eigentlich außer Leber keine weiteren Innereien, weil das Entgiftungsorgane sind.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • danke dir, dann werd ich das mal nach dem rezept machen, aber schauen ob ich statt dem fortain echtes blut bekomme (50ml/kg stimmen da aber?)


    und zwecks des poritionierens und einfrierens, hast du da vllt noch tipps für mich?

    alles liebe und dankeschön!

  • 60 bis 65g je kg pauschal - wir haben mal exakt 62,9 ausgerechnet.

    Dunkles Fleisch braucht etwas weniger, helles etwas mehr. (Hühnerfleisch ist extrem blutarm...)


    Blut im Grundrezept?

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2: