Meine ersten Rezepte, bitte um Kontrolle

  • Hallo zusammen,


    hier einige meiner ersten Rezepte.

    Wenn jemand Zeit & Lust auf eine Kontrolle hat, wäre das super lieb :-)


    Bei eigenem Fleisch sind die Fehler im Kalki raus.

    Gesplittet sind die großen Rezepte noch nicht, daher ist das alles noch mit meinen [definition='7','[object Object]']EasyBarf[/definition] Suppis berechnet.


    Die genauen Werte von einigen Supplementen muss ich noch korrigieren, wenn die aktuelle Charge da ist.


    Es sind alle "Ausreißer" rot markiert bei mir inzwischen, wer dafür Vorschläge hat, wäre ich dankbar für :peinlich:


    dubarfst-Kalkulator_Huhn.pdf


    dubarfst-Kalkulator_Lamm.pdf


    dubarfst-Kalkulator_Pferd.pdf


    dubarfst-Kalkulator_Rind.pdf


    Danke und liebe Grüße

    Entchen

  • Was hast Du geändert?

    In einfachsten Worten für IT-Analphabeten, bitte.

    Das sieht irgendwie so aus, als wäre jetzt was anderes verrutscht.:/


    Arachidonsäure, Taurin, und eigentlich auch die Linolsäure: Probleme machen die nur, wenn Du zu wenig hast. (Einschränkung bei Taurin: Du hast ein Katz mit HCM - da bleibst Du besser bei der Minimalversorgung.)


    Rote Zahlen heißt eigentlich, Du hast 'ne Abweichung, bei der das Risiko einer Schädigung der Katz nach den im Kalki zu Grunde gelegten Bedarfswerten besteht: Du hast mindestens 20% zuviel oder zuwenig.

    (Und da die Bedarfswerte im Kalki nicht der Weisheit letzter oder einziger Schluß sind: Das, was Du da hast, ist trotzdem fütterbar und wird Katz nicht umbringen.)


    Du hast z.B. zuviel Jod - wenn Du nur 1 der Fertigsuppies je Rezept einsetzt, und nur soviel, das kein einzeln aufgeführtes Vitamin und keines der einzeln aufgeführten Mineralstoff vom 2. Blatt der Auswertung über 100% kommt außer Jod - da sollten es besser nur 95 % sein, und dann alles weitere nach Kalkivorschlag... dann wird das "schöner".


    Vit.A: Du bis irgendwo zwischen 11 und 16 % lt. kalki.

    20% wären akzeptabel - so man davon ausgeht, das Zufuhr = Verwertung und damit Bedarfsdeckung ist.


    (Ich wechsel gleich noch mal den Rechner - mal gucken, ob ich Dir das nicht direkt am Beispiel zeigen kann... auf diesem Rechner hab ich den Kalki nicht, und auch keine Rezept-Auswertungen gespeichert.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • SiRu, es werden jetzt bei allen Werten die Ausreißer rot markiert, das war bisher nur für einige implementiert, das habe ich nachgezogen.


    Dann wurden eigene Fleischsorten falsch berechnet, nämlich die erste doppelt, das ist auch korrigiert.


    Ja, du hast Recht, Vitamin A ist so niedrig bei den Rezepten.

    Da ich da Werte von 60 - 300 ie je kg gelesen habe, bin ich da noch unschlüssig, was ich da folgen soll.

    Weil irgendwie die Abweichung so riesig ist.


    Dann habe ich mal auf unser Fertigfutter geschaut und gesehen, dass da teilweise heftige Werte zugesetzt sind.


    Gerade beim TroFu, was auch unser Mädel ja zu so 10% bekommt.


    Teilweise wäre da aber über 20gr in der Woche der Bedarfswert schon erreicht.

    Daher überlege ich, das eher niedriger zu halten, um da nicht in so ne schleichende Überversorgung zu gehen.


    Danke für den Tipp mit dem Jod, dann werde ich das entsprechend noch niedriger ziehen :-)

  • Kann man das irgendwie einzeln supplementieren?

    Ja, mit Seealgenmehl
    z. B. http://www.lillysbar.de/epages…hops/61181519/Products/22

    Bitte nur solches kaufen, wo der Jodgehalt genau deklariert ist.


    Oder Jod-Tabletten 100 µg (Mikrogramm).

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Hä???


    In allen Rezepten war zuviel Jod. (Und das chemische Kürzel für Jod ist I - von Iod.)

    Für Jod ist in der Einzelsupplementierung das Seealgenmehl (Ascophyllum nodosum) oder eben die Jodtablette aus der Apotheke zuständig.

    Salz (NaCl), was auch immer ein wenig Jod mitbringt, hat mit der Jodbedarfsdeckung rein gar nix weiter zu tun. (Der Kalki berücksichtig den Jodgehalt vom Salz, so weit und wie hinterlegt, aber damit kommen wir nie auf bedarfsdeckende Werte.)


    K/PA? Kalium zu -äh- Polyamid? (PA ist das Kürzel für Polyamide, kannst Du Dir schon mal in Pullis angucken)

    *scnr* Der Tippfehler war jetzt einfach zu schöööön...

    K/Na wäre da - Kalium/Natrium. Wenn das verhältnis sagt: Stimmt (also 1,2 oder 2,1 genau getroffen - bei Verwendung von Fertigsuppies irgendwas dazwischen), der Kalki keine Salzwünsche mehr zeigt: Dann ignorier die Zahlen im 1.Blatt der Auswertung.



    Beim Magnesium rechnet der Kalki z.B. das Mg im Trinkwasser nicht mit, Zink und Kupfer (Zn und Cu) deckt Leber mit ab - Entenleber ist da ein echtes Superfood)


    Selen (Se) braucht man nicht suppen, und dauerhaft zu viel kann fies werden (die Fertigsuppies sind zwar höher als bei nat. Einzelpostensupplementierung, aber noch im verträglichen Bereich. Dazu dann Kokosflocken/-raspel als Ballast dürfte hingegen relativ zuverlässig auffällig werden.)


    Mangan (Mn) ist auch ohne Fertigsuppies völlig problemlos - da braucht man nix extra.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Ahhh, zu schnell geschrieben, ich meinte Chlor :peinlich:


    Zink & Kupfer ist auch so ein Spiel, wobei es da ja auch Suppis für gibt im Zweifel, wenn die Leber nicht reicht :-)


    Natrium ...

    Sorry, mein Mann stand schon hinter mir, weil er im Garten was arbeiten wollte :ungeduld:

  • Ignorier's.
    Nicht den Garten, aber das Chlor.

    (Quengelnden Göttergatten ggf. kurzfristig auch - so aus 'nem Vierteljahrhundert Erfahrung raus: die überleben sowas. )

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2: