Barf-Nierendiät für Miez (CNI)

  • Soooo, ich hoffe, jetzt klappt es besser. Kalki hab ich geändert - steht aber - wie beschrieben - weiter unter dem alten Namen, hab es mir notiert.


    Nun mit den neuen Werten auf ein Neues :hgs:


    Kalb-Rind Auswertung.pdf


    Kalb-Rind Druck.pdf


    Ich hoffe, dass ich nicht wieder alles mitschicke, ist mir langsam peinlich. Hab mir jetzt den virtuellen printer geholt und damit gemacht.

    liebe Grüße

    Beate

    mit Miez :kstreicheln: , Wilma :spkatze: und Rocky :khund:

    und mit Bonni und Blacky im Herzen:herz:

  • Diese könntest du füttern.


    Besser wäre es, wenn du noch weniger Calcium hättest (so knapp über 100 %), dann müsste allerdings P so um 92 % sein, also Dicalciumphosphat raus.

    Bei Dicalciumphosphat vergisst man anfangs, dass es sowohl Ca als auch P ins Futter bringt.

    Zwischen Rezpt und Auswertung immer mal hin und her gucken.


    Die Seite Druck bräuchten wir gar nicht.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Sieht gut aus.

    Durch das easyBARF bekommt man das Verhältnis K/Na nicht auf 2,1.

    Doch das macht nichts.

    Frau Wurth geht von etwas anderen Bedarfswerten aus.


    Mache ich übrigens auch, easyBARF nach Vorschrift und beim Ca und P nachrechenen, weil ich bei meinen beiden tatsächlich das Verhältnis auf 1,3 stelle.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Dann änder ich das Kalb/Rind auch ab und kann morgen - spääätestens übermorgen loslegen :sp:


    Die Ente lass ich mir für ´nen Tag, wo es mir gut geht (heut eher bäh und doppel-bäh) - da müsste ich nämlich das Entenherz noch einspeichern(lernen) - da fehlt mir heut jeglicher Nerv. Aber mit den Beiden komm ich ja erstmal ein Stück - WENN sie es mag.



    Danke Euch erstmal ganz lieb und gute Nacht ;)

    liebe Grüße

    Beate

    mit Miez :kstreicheln: , Wilma :spkatze: und Rocky :khund:

    und mit Bonni und Blacky im Herzen:herz:

  • Die laufen (meines Wissens) nicht als Trockenfutter. Ja, sie sind trocken, doch die Zusammensetzung ist völlig OK für uns. -> Davon darfs auch gern eins mehr sein

    Eigentlich ist Trockenfutter - wenn eben in Leckerchenmenge - sogar besser, und zwar insofern, dass es in sich ausgewogen ist. Hier hast du wieder den völligen P-Überschuss, weil das reines Fleisch ist. In Minimengen auch egal, ich gebe das Zeug auch an Shiyuu, trotz CNI, aber sie bekommt das manchmal auch zwei oder drei Wochen gar nicht, weil ich einfach nicht dran denke. Dauerhaft täglich würde ich das nicht mal als Leckerchen geben. Die Dinger sind so unglaublich leicht und man kann sich sehr schnell verschätzen, wie viel frisches Rohfleisch das wäre.

  • Das sind wirklich gute Gedankenansätze! Danke!


    Von den Cosma Snackies bekommt sie wirklich nur beim Wiegen ein kleines Stück - weil sie diesen Moment brav und still auf der Waage hockt. Sie liebte diese Teile schon immer und ich denke, nach dem anfänglichen "ohgottsieeistnierenkrank" wird sich das Wiegen eh auf einmal die Woche reduzieren.


    Hab noch Nierendiät-Trockenfutter hier, aber sie meint, das soll ich selber fressen. Das nimmt sie nichtmal als Leckerli :D Das Grau werd ich beim nächsten Mal mitbstelln. Sooooo sehr Leckerliverwöhnt sind sie eh nicht - eher durch die Nachbarin. Und die hat strikte Anweisungen!



    Weiter oben stand, ich glaub von Lydia, an Vit. B gewöhnen. Ist im Easy Barf Basic nix drin? Wieviel gibt man davon? Einfach aufpieken und drauf auf den Matsch?


    Ohjee, ich befürchte, ich werd Euch noch mit Fragen bombardieren, bis das alles in meinem kleinen Hirn ist :peinlich:

    liebe Grüße

    Beate

    mit Miez :kstreicheln: , Wilma :spkatze: und Rocky :khund:

    und mit Bonni und Blacky im Herzen:herz:

  • Grad mal nachgeschaut und gefunden. Aber da ist Bierhefe drin, was ich wegen der Nieren eigentlich meiden soll.... macht das in diesen Minimengen nix, oder gibts ähnliches ohne Hefe? Gerne würde sie solche Schleckleckerlis nehmen - aber da bin ich vollkommen unsicher, WAS da gehn würde.

    liebe Grüße

    Beate

    mit Miez :kstreicheln: , Wilma :spkatze: und Rocky :khund:

    und mit Bonni und Blacky im Herzen:herz:

  • :tr:Bierhefe kann bei fortgeschrittener CNI eventuell was machen (solche Wahnsinnsmengen P bringt die nicht...), aber 'ne katzbekannte Alternative zu haben, ist nie schlecht.

    Zumal die B-Komplex-Präparate eben genau bekannte Mengen der diversen Bs bringen. (Und nahezu alle Präparate unterscheiden sich in den Mengen von einander.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Grau Miezelinos getreidefrei hab ich erstmal im Einkaufskorb gespeichert.





    Sowas würde sie bestimmt gern ab und an schleckern! Ob das geht?


    Miamor Cat Snack Kitten Milch-Cream

    Zusammensetzung:

    Milch und Molkereierzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse (1% Flohsamen), Mineralstoffe.

    Zusatzstoffe:


    Laut Hersteller sind keine Zusatzstoffe enthalten.

    (Quelle: Zooplus:


    --------



    Vit. B Komplex von Ratiopharm wurde empfohlen, den würde ich auch nehmen. Hab aber eben nachgeschaut und im easy barf basic sind schon B1, B2,B6, B12 mit bei.....


    schätze mal, dann brauch es nix zusätzlich? Nur, wenn ich dann mal soweit bin und natürliche Supplemente nehm?





    liebe Grüße

    Beate

    mit Miez :kstreicheln: , Wilma :spkatze: und Rocky :khund:

    und mit Bonni und Blacky im Herzen:herz: