Slippery Elm Bark (Ulmenrinde) gegen Übelkeit?

  • Im Hintergrund läuft doch immer noch die Allergiegeschichte, oder?

    Wenn davon irgendwo im verdauungstrakt was angefressen ist ... könnte sich das auch so äußern.

    Die Tierärztin hat vorgeschlagen, ihn beim nächsten mal in Narkose zu legen und dann eine Magen-/Darmspiegelung zu machen und Proben zu entnehmen. Könnte man das so feststellen?

  • Die Allergie selbst nicht, aber ob im Gedärm was auffällig ist schon.

    Das ist wie Fernsehen - da sieht man wirklich was, als ob man aufschneiden würd. Mehr als jedes bildgebende Verfahren sonst zeigen kann. Aber eben wirklich innenseitig von Magen und Darm.

    Wenn es in den Organen um den Darm rum sitzt, eher nicht.


    :peinlich:In Leber oder Bauchspeicheldrüse guckt man eh nicht so richtig rein. Da bleiben nur die bildgebenden Verfahren: Röntgen, Ultraschall, CT, MRT.

    Und danach aufschneiden und persönlich guten Tag sagen. (Das lassen wir.)


    :/Ist halt die Frage, ob es Euch wirklich weiterbringt.

    Aus wissenschaftlicher Neugier würd ich ja sofort mitgucken wollen.:whistling:

    Und die TA scheint auch über Forscherdrang und 'ne gute technische Ausrüstung zu verfügen.

    Aber: Es ist auf jeden Fall eine Narkose, die verarbeitet werden muss.

    (Und ganz günstig wird's auch nicht.)

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Hallo,


    ich habe noch eine Frage: "beißen" sich das urinansäuernde Guardacid und das magensäurehemmende Ranitidin irgendwie? Ich hab keine Ahnung von den genauen Wirkweisen. Ich habe das jetzt gerade kurz hintereinander gegeben und bin mir etwas unsicher, ob das so ähnlich ist wie mit SEB und ich mehr Pause lassen sollte.

  • Ich habe da keine Ahnung, schaue aber wenn ich solche Fragen habe zuerst immer hier nach (dort findest du Cerenia).

    Und wenn du bei den "Schweizern" links auf der Seite über die Suche gehst, kannst du ganz viel Arzneien finden.

    Ebenfalls links findest du auch Indikation, Dosierungen und Kontraindikationen des jeweiligen Medikamentes oder Wirkstoffes....

    Da wären eigentlich die wichtigsten Daten zu den Medies vertreten.

  • Ich habe mal grob überschlagen und mit dem Höchstsatz gerechnet. Für Gastro- und Koloskopie, Anästhesie, Narkose, Probenentnahme und Labor komme ich inkl MwSt auf rund 670 Euro. Ist das realistisch? Nur damit ich nächste Woche nicht total aus den Latschen kippe, wenn die Rechnung kommt.

  • Jo... klingt zumindest nicht völlig abwegig.

    (ich würd noch was drauflegen, falls es Komplikationen gibt - die wir nicht wollen. Und mich über jeden Euro freuen, den ich nicht davon verbrauch.)


    Übrigens fällt i.d.R. kein TA vom Hocker, wenn man bei solchen Sachen mal nach 'nem Kostenvoranschlag fragt. Oder zumindest 'ner groben Schätzung...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...