Rusty - Stomatitis!?

  • Hallo , bei mir leben drei Katzen und ein Hund .

    Ich barfe seit ungefähr drei Jahren, nun ist mein Kater (15 Jahre alt , hat leider 11 Jahre lang Trockenfutter bekommen )

    an Stomatitis erkrankt. Es mußten alle Zähne gezogen werden, aber leider ist es auch danach kaum besser geworden.

    Hat jemand Erfahrungen mit dieser Krankheit ?

    Wäre sehr dankbar für Tipps.

    Liebe Grüße




  • Was ist denn an Diagnostik gelaufen?

    Entzündung der Mund/Maulschleimhäute kann von den Zähnen kommen, muß aber nicht.

    Die kann auch als Symptom zu ganz anderen Krankheiten gehören.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Liebe SiRu,

    er wurde erst über Monate mit Antibiotikum behandelt,

    was keinen Erfolg brachte. Irgendwann hat er jegliches Futter verwiegert,

    das Zahnfleisch war im gesamten Maul schlimm entzündet, worauf alle Zähne( bis auf die Eckzähne)

    entfernt wurden. Es sind nun schon 6 Wochen vergangen , ohne sichliche Besserung.

    Nur mit Schmerzmittel kann er fressen.

    Liebe Grüße

  • Ähm...

    geriatrisches Profil (das ist ein Blutbild incl. Organwerte...)

    Urin-Untersuchung (Niereninsuffizienz kann sich so zeigen)

    Abstriche genommen und mindestens mal auf die üblichsten Viren getestet?

    ggf. auch auf Bakterien und Pilze testen - es soll schon mal vorkommen, das das AB nicht wirkt, weil es schlicht nicht zum krankmachendem Erreger passt.

    Röntgenbild vor der Zahnentfernung?

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...