• So, nach einer langen Zeit noch mal ein Anlauf.

    Hatte schon mal einiges mit Euch besprochen, aber zum Endgültigen Rezept fehlte immer noch der Fleischlieferant, der auch kleinere Mengen liefert. Den habe ich nun gefunden. Zum Anfang möchte ich erst mal testen, bevor ich ewig viel wegwerfen muss.

    Suppies habe ich nun alle hier. Ich hoffe, ich habe das was ich von Euch schon gelernt habe gut umgesetzt.

    Was haltet Ihr von dem Rezept?:

  • :thumbup:

    Ich würd die Energiebedarfsdeckung auf 80% runter bringen - und das geht am einfachsten, in dem Du Fett rausnimmst.

    (80% Energiebedarfsdeckung nach Kalki sind immer noch 56 kcal/Tag/kg Katz - das ist für die meisten Katzen schon reichlich. Die vom kalki angestrebten 70 kcal/Tag/kgKatz sind eher was für sehr viel draussen stromernde Gesellen - und potente Tiere.)


    Wahrscheinlich darfst Du an in der 2. und/oder 3. Nachkommastelle bei allen Suppies noch mal ein bißchen nachjustieren.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...

  • Etwas Salz raus.

    Das Verhältnis K/Na sollte genau 2,1 sein.


    Und welches Salz hast du im Haus?

    Wirklich nur Tafelsalz?

    Wenn ja, bitte eines verwenden, was keinen Zusatz von Jod oder Fluor hat.


    Besser wäre noch ein Salz, welches auch kein Rieselmittel enthält.

    Steht auf der Packung drauf. In der Zutatenliste.

    Wenn nur Salz drauf steht, ist alles gut.


    Hast du wirklich Jodtabletten mit 200 µg im Haus.

    Wenn du die noch nicht gekauft hast, dann nimm lieber die mit 100 µg.

    DFie lassen sich besser dosieren und sind im Endeffekt nicht soo viel teurer als die 200-er.

    2,6 z. B ist schlecht zu teilen.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Ja, habe reines himalaya Salz. Da ist nichts anderes drin.

    Ja, habe leider die 200µg Jod Tabletten, aber hoffe das ist das mit Feinwaage hin bekomme. Denke schon.

    Hatte die 100er als ich bestellen wollte nicht bekommen.


    So. Jetzt sollte es aber hoffentlich passen:

  • Ja, habe leider die 200µg Jod Tabletten, aber hoffe das ist das mit Feinwaage hin bekomme

    Najaa, da bin ich skeptisch.

    Übrigens sind das Stück und nicht Gramm oder so.

    Ne halbe Tablette kriegt man noch hin, doch 0,1 Stück Tablette :ka:

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Natürlich hattet ihr recht. War nicht so einfach und hab das Vitamin D3 komplett weggelassen. Ist ja erst mal nur ein Test gewesen ob Sie es überhaupt fressen. Nur kleine Portionen.


    Was soll ich sagen. Cicero hat es trotz anfänglicher Skepsis komplett weggeputzt ( erst mal nur ne halbe Portion zum testen). Woo-Doo war da etwas schwieriger, aber selbst er hat es nachdem ich ein paar Cosma Snackies drüber gebröselt habe fast komplett gefuttert.


    Denke damit kann ich zum Anfang mehr als zufrieden sein.


    Habe jetzt für das nächste mal die Menge vergrößert und müsste mit den Tabletten so besser hin kommen, oder?

    Das Einzige ist noch das Vitamin E was noch evt. nicht ganz passt, bzw. die Dosierung nicht ganz einfach ist.


    Werde mich auch noch mal nach einer besseren Feinwaage umsehen. Mit der war ich jetzt auch nicht so zufrieden, die ich hatte.

  • Ich hab Himalaja Salz. Das ist auch pures Salz.

    Da gibt es kleine Unterschiede,

    unser Tafelsalz ( Steinsalz ) besteht hauptsächlich aus Natriumchlorid, da mit es streufähig bleibt wird Magnesiumcarbonat und Calciumcarbanat ( Kalk ) zugefügt.


    Himalaja Salz unterscheidet sich in der chemischen Zusammensetzung kaum von anderen natürlichen Steinsalzen, abgesehen von Chlorit und Natrium, hat es geringe Spuren von anderen Mineralstoffen die zur Deckung des täglichen Bedarfs nicht ausreichen.


    Beim Meersalz sieht es etwas anders aus, neben Natriumchlorid sind noch andere Stoffe enthalten unter anderem Salze von Kalium, Magnesium und Mangan.


    Ich war vor etlichen Jahre Mitglied in der Deutschen Hydrokultur – Gesellschaft

    Und habe mich mit verschiedenen Mineralien, Salzen und mit der Leitfähigkeit des Wassers befasst,

    Mein Luxmesser und Leitwertmessgerät kommt ab und zu noch in den Einsatz natürlich nur für unsere Pflanzen

    Für unsere Lea nehme ich Vollmeersalz,


    liebe Grüße, Gernot und Lea die 1.:hal::skatze: