Eisentropfen/tabletten statt Blut ?

Wir werden in der nächsten Woche (11. - 15.06.2018) das Forum immer mal wieder für kürzere oder längere Intervalle in den Wartungsmodus versetzen um ein paar servertechnische, bzw. seiteninterne Veränderungen vorzunehmen. Hintergrund sind neben ein paar technischen Spitzfindigkeiten auch die Zusammenlegung von dubarfst und Barfers-Selection, um den administrativen Aufwand für uns zu verringern. Wir bitten Euch darum, diese Unannehmlichkeiten zu verzeihen und werden uns natürlich bemühen diese so kurz wie möglich zu halten.
  • Hast du schon mal Fortain probiert.


    Und ja, Eisentabletten kannst du nehmen.

    Mache ich auch bzw. ich verwende Eisentabletten 50 mg in Kombination mit Fortain.

    Dazu habe ich nur den Eisenwert der Tabletten, die im Kalkulator hinterlegt sind, noch mal als eigenes Supplement im Kalkulator hinterlegt.

    In diesem Fall kannst du auch vorn in der Tablette einen Namen eintragen.

    So kann ich je nach Bedarf 1/2 oder eine ganze Tablette im meiner Mischung verwenden und ergänze den Rest mit Fortain.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Ergänzung:

    Beim Kauf der Tabletten darauf achten, dass es

    1. die mit 50 mg Eisen sind wegen der besseren Teilbarkeit,

    2. keine anderen Sachen drin sind, also KEIN Vitamin C oder ähnliches.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)