Lachsöl-Verwirrung und erste Rezeptversuche bei und von Mausi88

  • Bin kurz verwirrt durch dieses Lachöl - ihr schreibt immer wieder was von den Lachsölkapseln, ich habe zuhause Lachsöl in der Flasche, geöffnet seit August, kann ich das noch verwenden? Und muss ich das IMMER pauschal in jedes Rezept geben oder hat das denselben Sinn wie zB Dorschlebertran? Oder ist das nur für Vitamin D und das Öl für den Ausgleisch Omega 3 Fettsäuren und so?


    Ahhhh stehe gerade total auf dem Schlauch!


    Im Kalki kann man das nicht eintragen, oder bin ich nur blind??

  • geöffnet seit August, kann ich das noch verwenden?

    keine Ahnung, ich verwende nur Kapseln.

    Und muss ich das IMMER pauschal in jedes Rezept geben oder hat das denselben Sinn wie zB Dorschlebertran

    IMMER pauschal, denn Lachsöl bringt keine Vitamine ins Futter, es dient ausschließlich zuim Ausgleich (Verbesserung) des Verhältnisses von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren im Futter.


    Wenn man Tiere aus Massentierhaltung verfüttert, ist dieses Verhältnis nicht mehr "richtig", weil die Tiere zu schnell groß und schlachtreif werden.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Immer 1 g Lachsöl je kg normales Massenhaltungsfleisch.

    Unabhängig von der Art der Supplementierung. Also auch zu Easy barf plus.


    Einzige Ausnahme: Du verwendest Dorschlebertran - der erledigt die Fettsäuren nebenher gleich mit, sorgt aber eigentlich für Vit D3 (komplett) und Vit A (teilweise).

    Zu Komplettsuppies wie Felini Complete oder Easy barf (alle varianten!) niemals Dorschlebertran!

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Ok... mein Lachsöl ist leider abgelaufen, das Grundrezept muss also leider ohne auskommen - in meinem Kalkirezept möchte ich Lachs verwenden, also hab ich keinen Platz mehr für Dorschlebertran... schlimm, wenn auch hier keins dazukommt?


    Hier ist mal mein Rezept, ich bekomme das mit den Phosphor und Calcium Werten einfach nicht hin, Phosphor ist direkt über 100% - ich schaffe es, beide auf 200% zu bekommen, darunter geht nix... oder wo liegt mein Fehler???


    Wäre super, wenn jemand mal drüber schauen könnte, würde gerne damit starten ;(


    Rezept 08.10.17.pdf

  • In der Datenbank... irgendwas ist schiefgelaufen beim ändern? Also falsche Spalte erwischt, Komma verrutscht, Einheit nicht beachtet, irgendwo beim umrechnen verrechnet?



    Hast Du auf der Seite Rezept oben alles korrekt eingegeben?

    Das Ca/P-Verhältnis ist übrigens unterirdisch... die anderen Sachen wären Killepitsch.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Mausi88 , SiRu ,


    da fehlt auf jeden Fall ein Calcium-Suppie (Ca-Carbonat/Eierschale oderCa-Citrat). Ich könnte mir vorstellen, das du ( Mausi88 ) dann auch ein Phosphor-Suppie (Dicalciumphosphat/Knochenmehl) wieder hinzufügen musst, um auf das richtige Verhältnis zu kommen (dann sollten wohl auch die Prozente bei beidem passen)


    Ps: Mausi88 , da warst du schneller:faxen:

    Liebe Grüße von Alexiel und Ihren Flauschingern:mkatzen:

  • Sieht doch gleich viel besser aus.:thumbup:


    Bleibt noch der Killepitsch...


    Energiebedarfsdeckung auf 80% runter - da darf also ordentlich Butter raus. (Und grundsätzlich würde ich da lieber Schmalz oder Talg lesen - in Vertretung für rohes tierisches Fett.)


    Jodbedarfsdeckung auf 95 % runter - zur Sicherheit, weil heut alles aufjodiert ist, und Katzen 'nen recht empfindliche Schilddrüse haben.


    2 , 3 Körnchen Salz müssten aktuell noch rein - das K/na-Verhältnis ist erst bei 2,12, das muß auf 2,10.


    Wenn Du die Butter teilweise rausnimmst, musst Du eh alles noch mal nachjustieren.

    Dann guckst auch noch nach dem Ca/P-Verhältnis, ob sich das nicht doch genau auf 1,15 bringen lässt. (Jetzt sind 1,16.)


    :peinlich: äh - fütterbar wäre das auch jetzt schon. So ist's nicht.

    Es ginge auf dem Papier eben noch 'nen Ticken perfekter...:whistling::saint:

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Äh?

    Ich schrieb 80 % Energiebedarfsdeckung und von der Butter was raus.

    Ich hab nicht geschrieben: Butter komplett weg.

    Mit nur noch 53,21% Energiebedarfsdeckung und nur noch 1,8% Fettanteil ist es jetzt etwas arg mager.


    Rein vom prozentualen Fettanteil war die vorherige Mischung besser, aber auch bereits knapp.

    Eigentlich sollte da was zwischen 7 und 9 % Fett in der Mischung stecken...



    So - und nu spendier ich Dir noch ein eigenes Thema...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Hoppla... die Butter sollte nicht komplett raus... Ich hab einfach eine kleine Menge hinzugefügt, hatte bereits alles fertig...


    Vielen Dank für das Thema :love:

    Ich werde hier bestimmt noch das ein oder andere Mal mit Fragen auf mich aufmerksam machen 8o


    Und wie immer tausend Dank für eure Hilfe!