Werbung:

Zurück zur Dose?

  • Einen schönen Sonntag euch allen

    Ich barfe schon seit längerem, aber immer nur mit Felini Complete, easy Barf und nach dem Rezept für die natürlichen Supplimente

    Als Fleisch nehme ich Pute, Hähnchen und Kaninchen alles andere ist leider nicht fressbar!

    Ich hab mich schon sehr oft an den Kalki versucht. Aber es klappt leider nicht. Die Änderung der suppis bereitet mir Magenschmerzen. Ich traue mir das alles nicht zu, ich habe es wirklich ausprobiert aber ich bin ein hoffnungsloser Fall. Auch das erstellen der Rezepte funktioniert nicht. Ich kann auch nicht sagen woran es liegt.

    Ich weiß einfach wenn ich aufgeben muss. Deshalb weiß ich nicht ob es sinnvoll ist wieder zu hochwertigem Dosen zurück zu gehen wenn ich den Kalki nicht benutze.

    Ich will nicht das sie Schäden davon tragen oder sogar sterben!!


    Als Ballaststoffe bekommen sie Kürbis aus dem Glas von Hipp.

    Der Kot ist meist, nach meiner Meinung, optimal. Leider aber auch selten mal etwas fester und egal bei welcher konsistent immer ist ein kleines Stück sandfarben.

    Sollte ich das untersuchen lassen oder kommt das vom Fett?

    Dose verträgt leider einer der beiden nicht mehr so gut, wird das wieder besser?

    Trotz recht größer stücke Fleisch, haben bei mit 2 Jahren schon zahnstein der wahrscheinlich bei der nächsten Untersuchung entfernt werden muss, mache ich da etwas falsch? Ich dachte das Barf da Abhilfe schafft das so was nicht entsteht.


    Vielen Dank für das Lesen von meinem doch leider sehr lang gewordenen Text.

    LG Alexandra

  • Also, wenn ich mir deinen Rezeptthread anschaue, dann hast du doch nach dem ersten Rezept einiges an Anmerkungen bekommen, aber die weiteren Rezepte danach liefen gut. Die Rezepte selbst kann ich nicht einsehen, die werden nicht wirklich geladen, ich vermute mal einen Zusammenhang mit der Forenaktualisierung. Aber da das Okay kam, weiß ich, dass sie in Ordnung waren. Deswegen kann ich deine Zweifel gerade nicht nachvollziehen.


    Barfkot ist immer fest. Was zählt, ist der Aufwand, den Katz beim Absetzen hat. Ist es schwer, dann sind die Ballaststoffe nötig. Geht es normal, aber der Kot ist hart, ist es egal. Die Farbe, keine Ahnung. Vom Fett kann ich mir eigentlich nur vorstellen, wenn der Gehalt sehr hoch ist oder aber eine Erkrankung vorliegt, die eine korrekte Verdauung nicht zulässt. Vielleicht liegt das ja auch einfach am Kürbis.


    Ob das mit Dose wieder besser wird, vielleicht. Möglicherweise aber auch nicht, ich weiß es wirklich nicht, ich habe nie zurück umgestellt.


    Zahnstein geht weit über "Putzen" hinaus, sondern hat viel mit Veranlagung zu tun. Es ist nur sehr wahrscheinlich, dass er ohne Fleischstücke noch weiter fortgeschritten wäre.

  • Ich hatte die Rezepte auf einem Computer erstellt der mir leider nicht mehr zu Verfügung steht, ich meine das ich da nur die Rezepte zum ausprobieren erstellt habe ohne vorher die Suppis anzupassen. Das war nur zum üben

    Ich bin mir einfach zu unsicher als das ich ohne die fertig Suppis arbeiten könnte

    Und das ist bestimmt auf Dauer nicht gesund Oder? Deshalb vielleicht doch Dose?


    Probleme beim absetzten von Kot gab es bis jetzt noch nie.

    Ich hab auch mal den Kot auf Würmer untersuchen lassen aber das war alles ok, deswegen weiß ich nicht was es mit der Farbe auf sich haben kann 🤔

    Mein TA war da leider auch überfragt

  • Will ich auch mal was sagen dazu. Ich mach das mit dem Barf selbst noch nicht lange habe aber seit dem Einstieg noch nie easy Barf oder sowas verwendet. Im Kalki was anpassen hängt vom ekel zur Bedienung des Computers ab, geht aber super einfach.


    Fakt ist einfach wenn man pauschal Barfen will sollte oder muss man sehr abwechslungsreich Füttern. Gerade um die leichten Über- und Unterversorgungen aus zu gleichen. Abwechslung bedeutet dann viele verschiedene Tierarten im Fleisch und den Organen die man anbietet. Und dann wird auch hier auf Dauer alles gut werden.


    Es gibt übrigens auch mit natürlichen Sublementen Pauschalrezepte. Nur falls man mit der Industriemischung Bauchschmerzen bekommt. 😉


    Ach ja noch so neben bei Farbe vom Stuhlgang sagt schon etwas aus, sollte aber dann eher mit dem Tierarzt besprochen werden.

  • Nu beiß nicht gleich.:knuddel:

    Könntest Du bitte hier mal die Fehlermeldung machen? Wenn's machbar ist, gerne auch mit genauem Text.

    (Und mit welcher Technik Du hier bist.)


    Bearbeiten kannst Du selbst nur sehr kurz - das reicht nur für schnelle Rechtschreibkorrekturen. Schlechte Erfahrungen machten das leider nötig...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Irgendwie habe ich deine Antwort nicht mitbekommen, sondern erst jetzt durch die anderen Kommentare bemerkt, deswegen antworte ich auch erst jetzt.


    Das Anpassen der Werte wird doch hier im Forum sehr gut erklärt (sogar mit Bildern, soweit ich weiß). Sobald das geschehen ist, läuft die Rezepterstellung genau so wie du das zuvor auch gemacht hast, was ja zu guten Rezepten führte.


    Dose ist oftmals genauso pauschal wie Fertigsupplemente. Es bedeutet auch da Abwechslung und zwar über einen Hersteller hinaus. Es kommt nicht selten vor, dass ein Hersteller dieselbe Suppimischung an alle Sorten rankippt, was eben denselben Effekt hat wie Fertigsuppis oder ausschließlich mit dem Grundrezept zu arbeiten.


    Ist die Farbe denn immer hell oder nur immer mal ein bisschen. Letzteres habe ich bei Shiyuu auch immer wieder, aber es ist nie viel und ihr geht es sonst gut, ihre Werte sind beim jährlichen Check okay, also stufe ich das für mich als normal ein.

  • Ich weiß nicht, ob es für alle gilt, vermutlich eher nur für die Moderatoren, die können sich gelöschte Beiträge immer noch anzeigen lassen.

    Mods, probiert es mal.

    Ja, wenn alle gleichzeitig reagieren, kann es zeitweise etwas chaotisch sein.:hal:


    Orion Kater es heißt übrigens Supplemente, nicht Sublemente.:whistling:

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • SiRu hat Antwort auf seiner Pinnwand... und nächstes mal mach ich alles besser, so das der Fehler mit Nummer bekannt wird.

    Das ist immer gut, doch nimm es nicht sooo sehr ernst, nöch.


    Wir müssen uns auch alle erst an die neue Software gewöhnen und ich platze halt manchmal einfach nur für 5 Sekunden rein, weil ich eigentlich auf Arbeit bin.:peinlich:

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)