Allergie auf Taurin?

  • Doch, gibt's.
    Ist selten, und betrifft synthtisches Taurin.


    Diese Allergiker vertragen das natürliche Taurin ihrer Beutetiere durchaus - nur eben Taurinpulver, wie es beim supplementieren eben typischerweise verwendet wird nicht.
    Ich vermute, das liegt daran, das natürliches Taurin eben doch etwas anders aufgebaut ist - und an den sekundären Begleitstoffen.


    Wenn man so einen Allergiker zu versorgen hat,: Konsequent keine taurinhaltigen Suppiemischungen, keine taurinhaltigen Schleckerchen, etc. eben keinerlei synthetisches Taurin.
    Dafür öfter Muschel, Herz, ganze Tiere (wenn's geht, mit Kopf), und grundsätzlich möglichst schlachtfrisches Fleisch.
    Man kommt auf den Mindestbedarf - das muss dann reichen.


    Ich meine, es gäbe inzwischen sogar Nährwerttabellen, die Tauringehalt mitangeben - der Mensch kann seinen Bedarf auch nicht komplett selbst erzeugen.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!
    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:



    P.S. Es heißt Supplemente...