Frettchen barfen, Trockenfutter?

  • Hallo liebe Foris,
    der Frettchenbereich ist ja leider eingeschlafen, aber viell. meldet sich ja doch noch jemand.


    Ich habe Erfahrung im Barfen (hatte mal Katzen), benutze Judys Kalkulator und habe jetzt seit einer Woche Frettchen. Diese wurden bei der Vorbesitzerin hauptsächlich mit Trockenfutter ernährt, welches zwar für Frettchen war, aber sehr Getreidelastig. Umstellung auf Fr4you, erstmal beide Sorten gemischt.


    Ich habe angefangen sie an Frischfleisch (pute hackfl., hühnerherzen) und hochwertiges NaFu zu gewöhnen (porta21, carny, macs, ohne Gemüse oder Reiszusätze). Anfangs haben sie nur Hackfl. mit Trockenfutter gemischt gefressen, jetzt fressen sie zweitweise auch pur oder mit einem Schluck Sonnenblumenöl oder auch mal mit Eigelb.


    Die Katzen hatte ich teilgebarft bei 3 Mahlzeiten am Tag, wechselnd mit hochw. NaFu und Barfmahlzeit.


    Das habe ich auch bei den Frettchen vor- hochw. NaFu und Barf. Habe mich hier schon eingelesen, ca/ph bei 1,3/1 und Na/k sollte bei 1/1 liegen. Klappt die Frettchenernährung auch ohne Trockenfutter?
    Ich weiss, sie sollten immer etwas zu fressen stehen haben, weil sie sonst schnell unterzuckern. Ich bin sehr viel zu Hause und kann das Fressverhalten gut kontrollieren und 3-4 kleine Mahlzeiten hinstellen und schauen, dass auch immer etwas im Napf ist.
    Während der Umstellungsphase habe ich auch immer mehrere Stunden am Tag Trockenfutter stehen gehabt, ansonsten hatten sie aber immer Fleisch dort zu fressen.
    Habe irgendwie das Gefühl, dass Frettchenernährung mit viel Trockenfutter irgendwie "in Mode" und "einfach" ist. Futtertiere würde ich gern auch geben, rühren sie derzeit nicht an, versuche ich später nochmal, sie fressen bisher auch nur faschiertes und noch keine Fleischstücke.
    Supplemente habe ich bestellt, derzeit fressen sie noch oft Fleisch mit Trofu gemischt oder NaFugemisch mit Trofu, daher schließe ich eine Unterversorgung aus.



    Das Gewicht habe ich kontrolliert, in einer Woche hat der Rüde 160gr zugenommen und die Fähe 55 gr.


    Würde mich über Antworten sehr freuen.