Barfen bei kastrierten Rüden

  • Hallo :)
    Mein 1 jähriger (12 Monate) Rüde wurde am Montag kastriert.
    Das Barfen lief bisher total super und er hatte seitdem kein Durchfall mehr.
    Ich hatte mit 3% gerechnet. Er bekam auch Reis-dennoch nahm er nicht zu.


    Mit wie viel Prozent sollte ich denn jetzt rechnen?
    Er hat eine Schulterhöhe von 45cm und wiegt zur Zeit 9,5 Kilo.
    Mein Tierarzt meint, er würde ein gutes Gewicht haben und auch körperlich nicht zu dünn aussehen-ich finde es persönlich etwas zuwenig,
    da er laut Rasse mindestens 15 Kilo haben sollte. (Großspitz: Rückenhöhe 42-50 cm, Gewicht ca. 15-20 kg)


    Was ist noch zu beachten?
    Er bekommt zur Zeit Muskelfleisch, Sehnen, Knochen, Knorpel, Pansen, Blättermagen, Innereien.
    Dazu Gemüse/Obst und Reis. Sollte ich bei seiner Ernährung jetzt auf was besonders achten?


    Vielen Dank für die Antwort(en)

    Weil im ihm immer noch ein Stück Wolf lebt ♥

  • Nur weil er kastriert ist, würde ich per se nichts an der Fütterung ändern.


    Futtermenge und Zusammensetzung sollte sich immer nach dem aktuellen Bedarf des Hundes richten. Ob und in wie weit er sich bei deinem Hund nach der Kastration ändert, wird sich erst zeigen.
    Kontrolliere regelmäßig das Gewicht und wenn es sich ändert, ändere die Futtermenge.


    Wenn dein Hund mit der normalen Futtermenge nicht zugenommen hat, solltest du künftig die Fettmenge überdenken.

    Liebe Grüße Raphaela - 2. offizielles Mitglied der BARF-Sekte
    Envy the Country that has Heroes? I say, pity the Country that needs them..”
    Denton Van Zan

    :boehsemodz:

  • Nur weil er kastriert ist, würde ich per se nichts an der Fütterung ändern.


    Futtermenge und Zusammensetzung sollte sich immer nach dem aktuellen Bedarf des Hundes richten. Ob und in wie weit er sich bei deinem Hund nach der Kastration ändert, wird sich erst zeigen.
    Kontrolliere regelmäßig das Gewicht und wenn es sich ändert, ändere die Futtermenge.


    Wenn dein Hund mit der normalen Futtermenge nicht zugenommen hat, solltest du künftig die Fettmenge überdenken.


    Ja, das Gewicht werde ich regelmäßig kontrollieren,
    damit es nicht wieder passiert ;-)


    Findest du sein Gewicht okay?
    Würde er zu arg zunehmen, bzw. unkontrolliert zunehmen,
    dann würde ich in erster Linie den Reis weg lassen,
    denn das andere brauch er ja.

    Weil im ihm immer noch ein Stück Wolf lebt ♥