Dayla on Tour - USA VA Beach

  • Von mir gab es schon lange nichts mehr, da ich seit Juni in den vereinigten Staaten bin...
    das war hier ganz schön ein auf und ab und letztendlich habe ich (zum Glück) die Familie gewechselt und bin jetzt endlich glücklich :)
    Mein Freund kam dann (MIT DAYLA) letzten Monat auch nach Amerika... dann waren wir auf einem Road Trip zum Virginia Beach... und da mein Mietzekätzchen leider nicht in meiner Hostfamily bleiben konnte, lebt sie nun bei meinem Freund in Milwaukee, wo er studiert.
    Das die Katze in Deutschland bleibt, war für uns gar keine Möglichkeit!
    Bitte meckert jetzt nicht rum, dass wir Tierquäler sind oder egoistisch...
    Dayla hat alle Flüge gut überstanden und war sogar auf dem Roadtrip total glücklich...
    ich habe hier einen großen Van in dem sie sich während der 6 Stunden Fahrt völlig frei bewegen durfte... wer meine Katze kennt, weiß dass sie das toll fand! Als wir am nächsten Tag das Auto ausräumen und reinigen wollten sprang Dayla gleich ins Auto und guckte uns an so nach dem Motto: "Und wo geht es heute hin?!" :)



    Hier ein paar Bilder von meiner Mietze am Virginia Beach...
    sie war übrigens die einzige, die in den Genuss von Schatten kam!!! Wir haben dazu ein Loch ausgehoben und einen Regenschirm reingesteckt, den wir mit Handtüchern beschweren mussten....
    aber seht selbst....



    Dayla skeptisch auf dem Surfbrett xD



    Als die Sonne knallte, verschwand sie in ihrer Sandburg...




    Sobald Wolken rauskamen, war Möwen gucken angesagt :)







    Natürlich gab es auch von mindestens einem Duzend fremder Menschen eine Streicheleinheit... weil eine Katze am Strand ja doch etwas besonderes ist.... haha und als ob sie ein promi wäre, wollte jeder ein Foto mit ihr machen ;)

  • Haha, ihr seid doch echt der Knaller! :lach:
    Was anderes hätte ich auch nicht erwartet, wenn ihr samt Katze in die USA reist. Ich denke da an die Foddos vom Kanuausflug :D .
    Ich finds schön, so Positives von euch Dreien zu hören :thumbsup: .
    Genießt die Zeit weiterhin.


    Wie ist den Dayla auf den Flügen transportiert worden? Ihr habt doch nach einer Airline gesucht, die Katzen in der Kabine quasi als "Handgepäck" transportiert.Hat das funktioniert?


    Liebe Grüße Martina

    Martina,Nicole, Moppi Mathilda und Frieda

  • Loopy261109: jup Katze durfte in der Kabine mitreisen... allerdings wars dafür auch sau teuer ;) für die Katze mussten wir genauso viel wie für nen normalen Passagier zahlen.... aber das war es uns wert... meine Katze kommt sicher nicht unten zum Gebäck... das arme Tier!


    beagle2: ja in der alten Familie war es klar, dass die katze nicht bleiben darf.... in der neuen bestand aber eine gute chance... gegen die Katze selber hatten sie auch nichts... aber da es einige probleme in der familie gibt und wir jedes zweite wochenende in die blue ridge mountains zu den großeltern fahren.... (und die oma 5 hunde hat... und einer davon ein katzenkiller).... erweist es sich doch als problematisch ;)

  • Guten morgen Dani,


    es freut mich sehr von Euch zu hören. Im August, habe ich immer wieder an Euch gedacht, ob Ihr wohl schon umgezogen seid und wie es wahr.
    Ich finde es ganz toll, dass Ihr Dayla mitgenommen habt und wie man an den Bildern sieht, fühlt sie sich total wohl. Naja eh klar, ihre ganze Familie ist ja jetzt wieder zusammen.


    Ihr habt eine richtige Huntze. Einen Hund im Katzengewand, echt cool Eure Dayla.


    Soweit ich das rauslesen kann, fühlt ihr Euch alle sehr wohl in Amerika.


    Eine Frage hätte ich noch zum Flug mit Dayla, wie habt ihr das dann mit dem Katzenclo, Fressen handgehabt.
    Als Handgebäck heißt das sie untern Sitz oder oben sein zu hat? Durfte Dayla sich die Füße vertreten. Habt ihr Dayla was zu Beruhigung gegeben? Wie ging es Dayla beim Flug oder mit der Zeitverschiebung?


    Upps, jetzt sind es doch mehr Fragen geworden.


    Mein Interesse ist so groß, da wir ganz vllt auch mal nach Florida – Kissimmee bei Orlando ziehen möchten oder die Verwanden in Ford Lauderdale mal länger besuchen und da würde ich meine zwei auch gerne mitnehmen.
    Und wahr auch 1 Katze pro Person, so wie Du bereits einmal geschrieben hast?




    Hut ab ihr und seid die Größten :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Liebe Grüße von


    Susanne


    und ihren Fellis



    Roxy 01.05.2010 --------------------------- Una 01.06.2011 ------------------- Arthur 09.05.2013

  • Roxy-Una:
    Ja unsere kleine Huntze xD


    Also... wir haben ihre Transporttasche mit einer Windelunterlage ausgekleidet, die halt nach Bedarf dann ausgewechselt wurde.
    Zu Fressen hätte es böses TroFu gegeben... aber auf dem Flug hatte sie eh keinen Hunger...
    Wasser hat er in einer Tupperdose mitgenommen... hat sie halt nach dem checkin am Trinkbrunnen aufgefüllt... Er hatte im handgebäck noch ne Dose Thunfisch... als direktes Dinner nach dem Flug für sie...


    Handgepäck bedeutet leider, dass die Tasche den ganzen Flug über unterm Sitz bleiben musste... auf einem Flug allerdings waren die Flugbegleiterinnen nett und er durfte die Tasche auf dem Schoß halten...
    Die Füße konnte sie sich somit nur bei den Landungen vertreten...
    Zur Beruhigung hatte ich extra bachblüten gekauft.... aber mein Schatzi hats natürlich vergessen ihr zu geben :P
    die Flüge selber hat sie gut überstanden... nur bei jeder Landung hat sie gepinkelt...


    Die Zeitverschiebung war für sie gar kein problem! Madam hat einfach etwas mehr geschlafen und gut wars... wir haben da länger gekämpft xD


    achja wenn du mit Katze fliegen willst, buche rechtzeitig! denn es ist nur eine bestimmte anzahl an tieren im flugzeug erlaubt... wer zuerst kommt hat halt glück...


    so hoffe alle fragen beantwortet :P

  • Danke für die ausführliche Antwort.


    Wenns wirklich mal so weit sein sollte, denke ich auch Bachblüten zu geben. Das sie den Flug verschlafen. Die Lösung mit der Tasche und den Windeln ist super.


    Hat sie das TroFu überhaupt gefressen? Dürfte sie dann am Flughafen aus der Tasche. Ich weiß jetzt gar nicht ob ich schon mal Hunde am Flughafen gesehen habe ?( .


    Da habe ich mir gedacht, das Dayla halt mal länger schläft. Wir brauchen auch immer so 2 Tage bis sich wieder normal ist.


    Habe ich befürchtet - Handgepäck unterm Sitz. Naja, aber immer noch besser als im Frachtraum unten. Hat sie eigentlich viel gemauzt?


    Ich kann mich gar nicht erinnern, das schon jemals Tiere mit an Board waren, beim Fliegen und ich bin schon viel geflogen 5x Florida, 1 Indien, 1x Südafrika, die Kurzstrecken zähle ich gar nicht. Aber vielen Dank für den Tipp des zeitigen Buchen. Ich denke mal 1 Tier pro Person, da es ja auch Handgepäck ist. War das zusätzliche Handgepäck ein Problem?


    Wie lange bleibt ihr jetzt unten? 1 Jahr - habe ich schon mal erwähnt, dass ich neidig bin :P .



    Sorry, das ich Dich so ausfrage :blumen1:, aber Du bist die erste die sowas wirklich gemacht hat :thumbsup: .

    Liebe Grüße von


    Susanne


    und ihren Fellis



    Roxy 01.05.2010 --------------------------- Una 01.06.2011 ------------------- Arthur 09.05.2013

  • Sie hatte etwas davon auf dem flug gefressen.... aber seit dem rührt mein mietzekätzchen, dass mir sonst den schrank aufknackt und die gesamte tüte zerfetzt, kein trofu mehr an! ich denke ich war halt etwas schlecht geworden auf dem flug....


    am flughafen darf sie komplett alleine laufen.... es gucken nur alle doof... ne katze an der leine, die bei fuß läuft xD selbst die security leute haben sich nach ihr gebückt um sie zu streicheln... hatte also wohl niemand was dagegen ;)


    Mein freund hat gesagt sie fand die landung jedes mal am schlimmsten... sie hat halt beim start und bei der landung viel gemaunzt... aber ansonsten war sie ruhig...


    jup 1 tier pro person....


    jaaaaaa ein jahr ;) also ich hab ja schon 3 monate rum ;) unser plan sieht aus, dass wir danach nach neuseeland... oder in die skandinavischen länder gehen... uns gefällt dort das sozialsystem/schulsystem etc besser...
    natürlich wird dayla da mit hinkommen ;)



    bezüglich wiedereinreise ists nicht so einfach... wir mussten vorher einen bluttest auf tollwut machen lassen... und sie muss halt (leider) alle impfungen haben... würden wir länger als ein jahr bleiben, müsste sie hier die impfauffrischungen bekommen...

  • Das sind ja mal echt coole Bilder von einer coolen Katze :D


    @ Roxy-Una: Wir hatten beim Flug mal einen kleinen Hund dabei, der lief auch so mit auf dem Flughafen, war kein Problem und ging auch als Handgepäck. Der war aber auch (noch) klein, da er ein Welpi war.

    Liebe Grüße Alex



    Offizielles Mitglied der B.A.R.F.-Sekte

  • Wooow, ihr seit ja echt eine wahnsinns Bande! Und ich bin total verblüfft das deine Fellnase das so weg steckt! Und sogar Du die Nerven bewahrst...
    Also ich hätte ja nix dagegen nach Neuseeland zu ziehen...aber mit 4 Katzen nicht machbar. Ich müsste mich selber wohl mit Beruhigungs Tabl voll stopfen weil ich so Sorgen um die Fellis hätte :whistling:

  • Nein wie geil. Die Fotos sind der Hammer. Klasse.

    Jasmin mit Filou und Klexi


    Snipy - mein Großer, unser Bassmann - hat bleibende Pfotenabdrücke hinterlassen. 01.08.2002-04.06.2011
    Toffee - dein Leben ist endlich, meine grenzenlose Liebe zu Dir nicht. 05.05.2006-28.08.2012
    Streicher - geliebtes Katerchen, meine Rübe, ... auch Dich muss ich gehen lassen. Mein Herz ist gebrochen. 27.04.2009-04.09.2012