Mineralstoffe und Spurenelemente

  • Mineralstoffe und Spurenelemente:
    Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalium, Kalzium, Fluor, Kobalt, Natrium, Magnesium, Eisen, Zink, Selen, Kupfer und Jod sind ebenfalls wichtig für die Ernährung unserer Miezen. Kalzium ist wichtig für stabile Knochen und starke Zähne. Eisen wird unter anderem benötigt um den roten Blutfarbstoff (Hämoglobin) zu bilden. Jod beeinflusst den Stoffwechseltätigkeit. Kupfer beeinflusst Pigmentierung, die Blutbildung und die Substanz des Bindegewebes. Selen sorgt gemeinsam mit dem Vitamin E, dass die Zellmembranen geschützt werden. Zink beeinflusst Enzyme, die für den Eiweiß- und Energiestoffwechsel wichtig sind. Auch der Fettstoffwechsel, die Haare und Knochen und die Haut werden durch eine wohl dosierte Menge Zink positiv beeinflusst. Magnesium wird für den Zellstoffwechsel benötigt. Mangan wirkt sich auf das Knochenwachstum aus. Fluor ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil von Knochen und Zähnen. Kobalt ist am Abbau von Purin beteiligt.