Ca/P für säugende Katze??

  • Hallo,


    wenn alles gut geht wird meine Amira in ca. 4 Wochen Mama sein :) Zzt. habe ich ein Rezept für trächtige Katzen und da kam alles super hin beim Errechnen. In diesem Rezept für Trächtige habe ich Eierschale und Knochenmehl mit drin.


    Nun wollte ich schon mal an einem Rezept für säugende Katzen basteln... Da kommt das mit den Ca/P Werten alles nicht so hin. Ich weiß erst mal nicht, ob in jedes Rezept Knochenmehl rein muss?? Knochen werde ich in nächster Zeit erst mal nicht füttern! Der Abwechslung halber wollte ich nicht immer nur Eierschale nehmen, sondern auch mal Calziumcitrat. Dann muss ich aber auch Dicalciumphosphat mit angeben, damit die Werte überhaupt halbwegs hinhauen - und irgendwie habe ich das alles noch nicht so richtig verstanden mit der Calzium/phosphorauswertung....


    Angegeben im Rezept für Säugende habe ich Knochenmehl, Calziumcitrat und Dicalciumphosphat (brauche ich das wirklich und wofür)? Gebe ich aber nur Knochenmehl und Eierschale an, wie in meinem anderen Rezept, kommen die Werte auch nicht hin :(


    Bei meinem Proberezept steht nun bei Ca/P Auswertung 1,15 - soweit so gut. Schaue ich aber bei den erreichten Werten bei den wichtigsten Nährstoffen, dann habe ich 100 % bei Phosphor aber nur 83 % bei Calzium - GROSSES ???


    Wer kann bitte helfen? Versuche mal, meine Auswertung anzuhängen:


    Datei ist zu groß..... Vielleicht reichen meine Angaben so auch?

  • Um sie anzuhängen musst du aus der Auswertung eine PDF machen.


    Ich kenne mich mit säugenden Katzen nicht aus, weiß jedoch, dass sie andere Bedarfswerte haben.
    Eine Bedarfswertetabelle hast du nicht zufällig.
    Diese hier z. B. http://dubarfst.eu/shop/bueche…darfswerte-katzen-a4.html
    Der Preis bei Amazon ist im Moment utopisch.
    Und ob die Pommis im Moment was verschicken können, mitten im Umzug :ka:

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • So eine Tabelle hatte ich tatsächlich bei amazon schon fast im Einkaufswagen - aber eben nur fast....


    Hatte gehofft, dass der Kalkulator mir hier weiterhilft, da kann ich ja extra angeben "säugende Katze". Hm, meine Eingaben stimmen wohl nicht. Kann es sein, dass ich entweder nur Knochenmehl oder Dicalciumphosphat angeben kann/darf und nicht beides zusammen? Aber eigentlich habe ich schon fast alles ausprobiert....

  • Ich weiß nicht, wie die Werte im Kalki für trächtige Katzen sind.
    Hab ja noch nicht mal Kätzinnen. :cool:


    Ich denke, dass Katrin ( cattac: ) die Werte richtig zusammengetragen hat.


    Wenn ich heute abend Zeit und Lust habe, gucke ich mir das mal an.


    Ein paar Tage ist ja noch Zeit, evtl. guckt Katrin hier in den nächsten Tagen rein.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Ich habe hier unten eben ähnliche Themen gefunden bzw. genau das gleiche Problem " Säugende Mama Barfen vom 16.9.2008". Das hat mir schon mal etwas weiter geholfen. Ich probiere noch ein bisschen aus. Und ich muss dann ja nicht nur eine säugende Katze füttern, sondern auch eine, die sich von dem letzten Wurf erholt und auch die Kitten irgendwann.


    Da werde ich die Rezepte eh abwechseln müssen, denke ich mal.


    Ich habe mich nur gewundert, dass bei säugenden Katzen die Werte so total anders sind bzw. sich halt irgendwie nicht so einfach errechnen/lassen. Und ich hätte zum Vergleich schon gerne ein passendes Rezept. Wahrscheinlich wird die Mama dann eh auch bei den Kitten mit fressen. Das Rezept habe ich auch schon ausprobiert und es hat geklappt - muss dann halt gegebenenfalls nochmal abändern nach Woche, Anzahl der Kitten etc. Ich bin ja auch noch am Probieren, damit ich dann, wenn es soweit ist, nicht völlig auf dem Schlauch stehe ;)

  • Aaaalso, ich habe mir den Kalkulator jetzt mal im Bereich der Trächtigen und säugenden Kätzinnen genauer angeguckt.
    Auch im Vergleich zum normalen Bedarf (Erhaltungssatz)


    Du kannst ja ganz oben bei der Rezepterstellung verschiedene Bedarfssätze eingeben (Punkt 1.3)
    Erhaltungssatz --- erwachsene Katze
    2. Hälfte Trächtigkeit
    säugend in 3 Stufen nach Anzahl der Kitten.


    Mach das einfach mal selbst, gib das Gewicht von Amira ein, Aktivität normal und dann diese unterschiedlichen Sätze.
    Und immer wenn du da einen anderen Bedarfssatz eingegeben hast (aus dem Kasten rausgehen mit dem Cursor), dann gucke
    1. auf den Text, der evtl. neben den Kästen erscheint,
    2. in die Auswertungstabellen speziell bei den Werten von Calcium und Phosphor für den täglichen Bedarf.
    Die verändern sich, teilweise erheblich,


    Und nun noch mal zum Knochenmehl: Du kannst soviel Knochenmehl in das Rezept tun, dass in dem grauen Kasten unter 9.1 "Restliches P" ein Wert fast bei "Null" steht.
    Und dann entsprechend noch Eierschale dazu.
    Der Kalkulator schlägt dir einen pauschalen Wert für das Knochenmehl vor, den du jedoch nach Bedarf und Laune abändern kannst.


    Dicalciumphosphat brauchst du eigentlich nicht, es wird eher bei Katzen gebraucht, die wegen der Gesundheit keine Knochen und kein Knochenmehl bekommen sollen (CNI, Struvit).
    Es wird aber nicht schlecht, wenn du es kühl und dunkel aufbewahrst.


    Konnte ich ein bissel zu Erhellung beitragen?

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Ich habe deinen Beitrag (Nr. 5) erst gesehen, nachdem mein Beitag fertig war.


    Es gibt keine oder nur sehr weniger Rezepte für trächtige/säugende Katzen.


    Bei trächtigen erhöht sich der Ca-Bedarf von 80 mg auf 110 mg je kg Körpergewicht.
    Bei säugenden je nach Kittenanzahl auf bis zu 397 mg.
    Ist logisch, denn dann geht ja das Wachstum der Kitten kräftig voran und sie brauchen das Ca für ihre Knochen.
    Anders natürlich auch, Ca ist ja nur ein Bedarfswert.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Dicalciumphosphat brauchst du eigentlich nicht, es wird eher bei Katzen gebraucht, die wegen der Gesundheit keine Knochen und kein Knochenmehl bekommen sollen (CNI, Struvit).


    Es wird aber nicht schlecht, wenn du es kühl und dunkel aufbewahrst.


    Habe ich auch noch nicht gekauft, war mich bis jetzt auch nicht sicher, ob ich es brauche oder nicht, aber anscheinend nicht ;)


    Und nun noch mal zum Knochenmehl: Du kannst soviel Knochenmehl in das Rezept tun, dass in dem grauen Kasten unter 9.1 "Restliches P" ein Wert fast bei "Null" steht.


    Und dann entsprechend noch Eierschale dazu.


    Der Kalkulator schlägt dir einen pauschalen Wert für das Knochenmehl vor, den du jedoch nach Bedarf und Laune abändern kannst


    Habe ich gemacht. Auch vorher schon mit C-Citrat und Dicalciumphosphat. Und eben auch noch mal nur mit Knochenmehl und Eierschale. Ich bekomme die Werte unter 9.1 so gut wie auf Null. Bei der Auswertung steht dann auch Verhältnis Ca/P 1,15 - was ja auch so sein soll. Nur wenn ich dann unter "erreichte Werte der wichtigsten Nährstoffe" schaue in der Auswertung, steht da bei Phosphor 100 % und bei Calcium nur ca. 80 %.
    Das verstehe ich halt überhaupt nicht ?(


    Ich habe eine Auswertung abgespeichert, aber damit auch irgendwie den ganzen Kalkulator...... Wenn ich es in eine PDF Datei ändere (was ich erstaunlicherweise sogar geschafft habe), hänge ich hier die ganze Kalkulatorbeschreibung, Werte etc. mit ran, dass kann auch nicht im Sinne des Erfinders sein, denke ich mal. Aber das Problem versuche ich jetzt nicht zu lösen...

  • Dass dann nur 80 % Ca drin sind, obwohl das Verhältnis 1,15 stimmt, muss ich mir noch mal angucken.


    Mach mal einen Vorschlag: Welche Fleischsorten und Mengen hast du ausgewählt, wieviel wiegt Amira?
    Ich denke, dann kann ich das selbst mal mit meinem Kalki nachrechnen und hab evtl. einen Lichtblick. :D

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Mach mal einen Vorschlag: Welche Fleischsorten und Mengen hast du ausgewählt, wieviel wiegt Amira?


    Ich denke, dann kann ich das selbst mal mit meinem Kalki nachrechnen und hab evtl. einen Lichtblick.


    Ja, sorry, wenn das mit dem Dateianhang klappen würde, wäre es einfacher....


    Amira ca. 4 Kg, säugend über 4 Kitten, erstmal halt zur Probe.


    900 g Hähnchen mit Haut
    350 g Pute
    350 g Rind mager
    250 g Hähnchenherz


    Eigelb aus den Küken die ich ja auch füttere ca. 150g (ach ja, Rezept für 14 Tage)
    Dementsprechend Leber, Lachs etc. was der Kalki halt so fragt und vorgibt - ist ja eigentlich wirklich alles nicht so schwer zu verstehen ;)


    Keine Fertigsupplis - das Feld lasse ich frei.


    Noch habe ich Weizenkeimöl, werde die Tropfen aber kaufen; B Vitamin von Allcura, Seealgenmehl, Tafelsalz. Habe ich noch was vergessen, glaube nicht... Ah, Schweineschmalz oder Gänseschmalz, kaufe ich im Wechsel...


    Zuhause habe ich Knochenmehl 35,7/25,6 und Eierschalen. Würde halt auch nochmal C.Citrat kaufen und damit abwechseln.


    Vielen lieben Dank fürs ausprobieren, ich bin echt ratlos ?( Bei mir ist der Lichtblick definitiv noch nicht erschienen :(

  • So ich habs mal in meinen Kalki eingegen.
    Man merkt erst dann, wenn man es konkret machen will, dass z. B. die Angabe "Rind mager" für den Kalki ungenau ist. :cool:


    So, nun gucke mal.
    Ich habe auch nur 77,7 % Ca erreicht.
    Weiß im Moment aber noch nicht, woran es liegt.


    EDI: oder evtl. doch, es ist wie bei den Kitten, steht ja auch in roter Schrift beim Rezept:

    Zitat

    Ihre Katze hat erhöhten Bedarf und darf soviel fressen wie sie mag.

    Wegen des Mehrfutters den Calcium-Gehalt reduziert auf um 75 %.
    Damit es nicht soviel wird.


    Jetzt rufe ich noch mal verzweifelt nach cattac:
    :baby1:

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Ja, so ähnlich siehts bei mir auch aus, komisch oder?


    Habe eben NOCHMAL geübt (mit nur 3-4 Kitten mal zur Abwechslung) und evtl. bekomme ich meine Datei hier jetzt ran:


    dubarfst.eu/attachment/5244/ - äh ja, hochladen konnte ich die Datei, aber auch anhängen bzw. in den Beitrag einfügen? sieht irgendwie komisch aus so...


    Wer weiß Rat - also jetzt wegen der 70 oder 80 % beim Calzium, obwohl doch alles richtig eingegeben zu sein scheint?

  • :D


    Rat weiß da wirklich nur Katrin (cattac).
    Sie weiß evtl. noch, warum sie die Formeln im Rechner so geschrieben hat.


    Ich probiere noch mal, wie es mit weniger Kitten aussieht.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)


  • Das könnte es sein - Aber könnte ist mir noch zu ungewiss ;)


    Rat weiß da wirklich nur Katrin (cattac).


    Sie weiß evtl. noch, warum sie die Formeln im Rechner so geschrieben hat.


    Heute Abend lassen wir sie aber lieber schlafen :) Wie kann ich sie denn morgen mal direkt auf dieses Thema lotsen oder machst du das??


    Gute Nacht

  • Ich schreibe ihr mal ne Maile.

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Ich schreibe ihr mal ne Maile.


    Ja, danke, das ist nett. Vielleicht hat sie ja die Tage mal Zeit sich das anzuschauen.



    Das habe ich auch noch mal kontrolliert: es ist richtig, bei säugenden Katzen und bei Kitten steht in roter Schrift, dass Mieze so viel fressen darf wie sie will.
    Aber bei einem Probe-Kitten-Rezept komme ich bei Calzium und Phosphor auf 100 % in der Auswertung, obwohl die ja auch soviel fressen dürfen wie sie wollen.


    Na, ich warte mal ab, ist ja nicht so, dass ich ganz ohne Rezept da stehe. Aber interessieren tut es mich schon. Gerade weil auch die Knochenmehl Menge wirklich sehr hoch ist in dem Rezept für Säugende.

  • Du, so lange du nicht schreibst, was du wovon genau wie viel reinpackst, kann ich dir da auch nicht helfen.
    Sprich - ich bräuchte die Fleischsorten und die genauen Mengen. Die sind nämlich nicht gelistet. ;)


    Für mich deutet es jedoch darauf hin, dass du zu wenig Eierschale drin hast, die den Ca/P-Gehalt von 1,15 richtig stellt. Versuche es mal mit mehr... der Kalkulator gibt dir ja was vor. Hast du den Wert komplett übernommen, oder fehlen da nicht noch ein paar Grämmchen?
    Darauf würde ich jetzt nämlich mal tippen.


    Edit... hab keine Info bekommen. :(

  • :peinlich:
    Meine Schuld, ich habs verpeilt.
    Krank, Dienstreise, Hausverkauf .... :baby1:

    Lydia mit Janek (geb. 2004?), SDÜ, rechtes Auge fehlt und Bella (geb. 2009?)
    und Felix im Herzen (April 1995 - 22. März 2015), hatte CNI


    Kinder lehren uns Geduld, Katzen testen sie.


    Offizielles Mitglied der Barf-Sekte


    Es heißt EHK (Europäische Hauskatze) nicht EKH (Europäisch Kurzhaar)

  • Du, so lange du nicht schreibst, was du wovon genau wie viel reinpackst, kann ich dir da auch nicht helfen.


    Habe ich doch schon geschrieben, soll ich mich selber zitieren - mal sehen, ob ich das hinbekomme ;)


    Meine Rezeptauswertung hängt hier auch schon im Text irgendwo dran, aber hier ist sie nochmal und das Rezept auch:


    dubarfst.eu/attachment/5263/


    dubarfst.eu/attachment/5264/


    Für mich deutet es jedoch darauf hin, dass du zu wenig Eierschale drin hast, die den Ca/P-Gehalt von 1,15 richtig stellt.


    Der Ca/P Gehalt steht auf 1,15. Aber bei den erreichten Werten bei den wichtigsten Nährstoffen (siehe Rezeptausw.) steht bei Calzium halt nur 82 %. Kuhkatze hat ja auch schon mal Probe gerechnet und kommt nur auf 77 %.
    Bei der Calziumeingabe steht bei mir noch - 0,003.


    Gefühlt habe ich wirklich schon alle Varianten ausprobiert, auch mit Knochenmehl, welches ich gar nicht habe, mir aber gekauft hätte, wenn damit der Wert hingekommen wäre. Vielleicht ist ja auch nur das Verhältnis von 1,15 wichtig, und ich lass mich jetzt von den 82 % unnötig verunsichern...??


    Alle anderen Rezepte, die ich mir schon gebastelt habe, kommen aber super hin, nicht nur mit den 1,15 sondern auch mit den 100% in der Auswertung (für Trächtige, Kitten usw.)