Braucht trächtige Katze mehr Magnesium?

  • Schau einfach mal, dass du ein unterschiedliche Fleischsorten verwendest. Da ändert sich der Mg-Wert dann ganz schnell, so dass du bei unterschiedlichem Fleisch unterschiedliche Werte hast.
    Knochenmehl enthält ebenso Magnesium. Zusätzlich kommt noch eine unbestimmte Menge an Magnesium über das Wasser hinzu.


    Hast du einen guten Fleischwolf, der auch Knochen packt? Wenn ja, was spricht gegen ein Rezept mit einem Suppenhuhn? Da hättest du wieder etwas mehr an Magnesium im Futter.


    Andere barfende Züchter nehmen kein zusätzlichles Magnesium im normalen Futter auf. Aber sie geben z.B. teilweise Quark (Mischung aus Quark, Eigelb), hier wäre Magnesium wieder etwas mehr dabei.

  • Andere barfende Züchter nehmen kein zusätzlichles Magnesium im normalen Futter auf. Aber sie geben z.B. teilweise Quark (Mischung aus Quark, Eigelb), hier wäre Magnesium wieder etwas mehr dabei.


    Ah, gut, das ist beruhigend. Quark gebe ich ja auch ab und zu. Eigelb bekommen meine beiden über die Küken.

    Hast du einen guten Fleischwolf, der auch Knochen packt? Wenn ja, was spricht gegen ein Rezept mit einem Suppenhuhn? Da hättest du wieder etwas mehr an Magnesium im Futter.


    Ich habe vor kurzem gewolftes Huhn gekauft, unser kleiner Tierbedarfladen bekommt das immer freitags frisch vom hiesigen Schlachter, sogar Bio. Extra für Mieze und Hund. Super eigentlich. Nur meiner Süßen ist ein Knöchelchen im Hals stecken geblieben und hat sie etwas verletzt - vermute ich. Und ich bin drei Tage Amok gelaufen, weil ich mir nicht sicher war, ob sie nun irgendwas im Futter nicht ab kann oder ihr noch ein Knochen im Hals steckt. Ich glaube ja, es war ein Knöchelchen....
    Muss mich dann erst mal wieder überwinden, es nochmal mit Knochen zu versuchen.


    Schau einfach mal, dass du ein unterschiedliche Fleischsorten verwendest.


    Ja, ich bin noch dabei, Rezepte zu basteln ;)