Mal ne Frage zum Fett

  • Ich supplementiere überhaupt gar kein Fett zusätzlich, dafür füttere ich jede Woche unterschiedliches Fleisch, also fettdurchzogen und mal wieder fettarmes, das sieht dann so aus:auf 8 Wochen, Rind, Huhn, Lamm, Ente, Pferd, Hase, Wildschwein, Ganz.... und 1 Fisch pro Woche. Da ich mal gelesen habe das man kein Fett zusätzlich supplementieren muss wenn man das Fleisch stark veriiert.... Ist das so ? Aktueller Stand ist von meinen Katern 11 Monate alt und 6,1 Kg bzw. 6,4 Kg. Macht das noch jemand so oder sollte ich unbedingt zusätzlich Fett supplementieren ?


    Gruß Philipp

  • hängt immer davon ab, welche teile du fütterst...
    Hühnerbrust ohne haut z.b. ist ziemlich mager... genauso wie andere Teile...
    einige Teile vom Lamm sind soooo extrem fett...


    schau dir das Fleisch an und entscheide dann so wie du das jetzt machst.
    ich sammel z.b. einfach das Fett, dass ich von meinem fleisch abschneide.
    Überschüssiges fett an Hähnchenschenkeln und entenschenkeln... vom rinderfleisch und so weiter. das kommt in eine tüte im tiefkühler. beim zubereiten wirds aufgetaut, klein geschnitten und unter die rezepte gemischt.

  • nein, wenn du so abwechslungsreich fütterst, brauchst du kein extra fett zusätzlich supplemnetieren.


    neuere forschungsergebnisse gehen sowieso davon aus, dass eine katze 30-40kcal/kg körpergewicht benötigt und nicht 70 kcal/kg.......ich würde das mit dem fett entspannt sehen und weiterhin so lecker abwechslungsreich füttern :jaha:

  • Da mein Kater nur Gelegenheits-Barfer ist, kann ich zu Deiner Frage nicht wirklich was beitragen (würde aber auch sagen, wenn Du Huhn und Ente MIT Haut fütterst, reicht das für diese Fleischsorten auf jeden Fall aus. Dito durchwachsenes Rindfleisch. Klappt denn der Output? Das Gewicht?).


    Aber Du fütterst auch Wildschwein? Sollte man da bei rohem nicht genauso vorsichtig sein wie bei Hausschwein?

    Ingrid mit Tarzan


    * * * * * * * * * * * * * * * *
    Für immer im Herzen, in unendlicher Liebe und großer Dankbarkeit:
    Bobbi (1991 - 2005), Cleopatra (1991 - 1996), Kasimir (1991 - 2006), Filou (bei uns 1996 - 2007), Shakira (2007 - 2009), Minerva (? - 2012), Shania (? - 2017)
    und Mogli, wo er auch sein mag

  • Ich supplementiere überhaupt gar kein Fett zusätzlich, dafür füttere ich jede Woche unterschiedliches Fleisch, also fettdurchzogen und mal wieder fettarmes, das sieht dann so aus:auf 8 Wochen, Rind, Huhn, Lamm, Ente, Pferd, Hase, Wildschwein, Ganz.... und 1 Fisch pro Woche. Da ich mal gelesen habe das man kein Fett zusätzlich supplementieren muss wenn man das Fleisch stark veriiert.... Ist das so ? Aktueller Stand ist von meinen Katern 11 Monate alt und 6,1 Kg bzw. 6,4 Kg. Macht das noch jemand so oder sollte ich unbedingt zusätzlich Fett supplementieren ?

    Nö, der Energiegehalt Deines Futters scheint ja ausreichend zu sein.
    Was für Kater hast Du denn? Lassen Kopf und Pfoten auf grooooße Tiere schließen? Wenn nein, solltest Du vielleicht sogar mehr weniger fettes Fleisch füttern.

    Zitat

    Aber Du fütterst auch Wildschwein? Sollte man da bei rohem nicht genauso vorsichtig sein wie bei Hausschwein?

    Da schließ ich mich mal an...
    Ich fütter ja zugegebenermaßen Deutsches Hausschwein aus konventioneller Zucht... die gelten als Aujetzky-frei. Was man von Wildschweinen ja nu nicht behaupten kann...
    Welche Sicherheitsmaßnahmen ergreifst Du?
    :watt: Ich mach mir da schon Sorgen um Deine Kater...

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • diLIGA:
    Auf die Gefahr hin, zu nerven...

    Ich supplementiere überhaupt gar kein Fett zusätzlich, dafür füttere ich jede Woche unterschiedliches Fleisch, also fettdurchzogen und mal wieder fettarmes, das sieht dann so aus:auf 8 Wochen, Rind, Huhn, Lamm, Ente, Pferd, Hase, Wildschwein, Ganz.... und 1 Fisch pro Woche.

    Welche Vorsichtsmaßnahmen bezüglich des Aujetzky'schen Virus ergreifst Du?


    Weil: Wenn Deine Kater sich mit diesem Virus infizieren, sind sie tot.

    Liebe Grüße von SiRu und den Katzingern!


    Napoleon 17.06.1997 - 27.07.2012 &

    Tiger 17.06.1997 - 02.02.2016 (die Brüder sind 1 Tag nach Weihnachten 2006 hier eingezogen);

    Flocki  17.06.2007 , Einzug Mitte Oktober 2007

    Minka 01.01.1999 - 08.10.2015, eingezogen 25.07. 2012

    Tips 01.04.2002 - 02.07.2016 &

    Taps 01.04.2002 - 12.02.2020 eingezogen sind die Brüder im Juni 2012

    Leonie 01.06. 2009, eingezogen hier 12.03.2016


    :computer2: :mkatzen:


    bekennendes Mitglied der BARF-Sekte :boehsebarferz2:

  • Wildschwein würde ich nur erhitzt geben. 10 Minuten bei 70°C und der Virus ist wohl inaktiv.
    Für mich käme es jedoch nicht in Frage. Meine Katzen bekommen rohes (Geflügel)Fleisch.


    Ich schließe mich SiRu an. Die Pseudowut dauert eine Woche und dann war es das. Es gibt keine Heilung, kein Gegenmittel, kein gar nix.