Fragen eines Einsteigers

  • Guten Morgen,


    nach nun fast einem Jahr möchte ich gerne mal berichten, wie der aktuelle Stand ist.


    Schnuffi ist nun 13 Jahre alt und grundsätzlich geht es ihr gut. Sie ist für Ihr alter noch recht fit (hat aber eine total feste Hüfte und der Stellreflex der Hinterpfoten funktioniert auch nichtmerh) - trotzdem geht sie gern spazieren und lässt es sich nicht verbeiten ins/aus dem Auto zu springen.
    Wir füttern immernoch ausschließlich Pferdefleisch (+ein bisschen Obst oder Gemüse). :(
    Weizen verträgt sie definitiv nicht. Quinoa, Kartoffel, Hirse und Haferflocken haben wir noch probiert, aber da entwickelt sie immer wieder Juckreiz. Zwar nicht so stark wie früher, aber sie krazt sich doch ziemlich häufig.


    Nun machen wir uns doch sorgen, dass ihr Nährstoffe fehlen. Immerhin bekommt sie seit einem Jahr fast nur Fleisch. An Gemüse/Obst verträgt sie Gurke, Zucchini, Banane und Nektarinen ganz gut. Da sind ja allerdings nicht wirklich viele Nährstoffe drin.
    Ich vermute mal, dass ihr vor allem Kalzium fehlt? Außerdem hat sie ein wenig abgenommen. Letztens beim Tierarzt lag sie auf der Waage: 19,3kg :thumbdown:


    Habt ihr ein paar Ideen, was wir noch probieren können und was uns vor allem hilft, dass sie ein wenig Gewicht bekommt?
    Sie hat keine Reserven für schlechte Tage und da Sie wahrscheinlich ein Problem mit dem Herzen hat (wir gehen heut zur Untersuchung) währe es schon nicht schlecht, wenn sie noch ein bisschen was auf die Rippen bekommt.


    Liebe Grüße --squirrel--

  • Hi


    wegen dem calzium, wenn sie es verträgt gib ihr doch gem. Eierschalen oder knochenmehl.
    das micromineral von cdvet enthält auch calzium.


    bezgl. des gewichts, da sie ja nur pferdefleisch kriegt gib ihr doch einfach etwas mehr.
    sonst würd ich sagen, etwas mehr fetteres fleisch zu füttern.


    Liebe Grüße

    Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich.
    Louis Sabi


    offizielles Mitglied der BARF-Sekte :hhund:


    seerobbe.jpg

  • Sie bekommt schon mehr, als wir uns ausgerechnet haben. Sie wiegt im Moment keine 20kg und bekommt täglich zwischen 500 und 600g Fleisch. Für eine kastrierte Hündin mit wenig Bewegung ist das schon reichlich 8|
    Wir müssen uns wohl mal reines Pferdefett besorgen und ihr Futter etwas aufwerten damit...


    Leider hat man mir heute nach Röntgen und Ultraschall gesagt, dass nicht das Herz ihr Problem ist, sondern die Lunge. Überall auf der Lunge sitzen sowas wie Knoten (auf dem Röntgenbild sichtbar). Sie hat also Krebs :-(