Ballaststoffe

  • Ballaststoffe


    Warum?
    Weil an unserem Hühnerfleisch keine Federn mehr dran sind und am Rindfleisch kein Fell zwinker Und weil wir keine Beutetiermägen samt Inhalt verfüttern.


    Wieviel? 5% des Futters darf aus Gemüse/Getreide bestehen. Wer Industriefutter noch nebenbei füttert braucht das in der Regel nicht, denn darin sind meist mehr Ballststoffe als uns lieb ist.


    Wie und Woher?
    Man kann alles mögliche probieren. Karotten raspeln, Zucchini, passierte Tomaten werden oft gerne genommen, ein Gläschen Babybrei für faule Barfer... oder 1-2 Esslöffel Weizenkleie pro Kilo Fleisch. Einfach ausprobieren, was am ehesten genommen wird. unsere kloppen sich um Babybrei und Tomaten... aber das ist ne schöne Sauerei
    ;)

  • Ich habe über Auenland ein Tütchen getrocknete, zu Pulver gemahlene Karotten als Probe mitbekommen. Ist das auch eine Alternative zu sonstigem Gemüse?


    Bisher frisst mein Kater nichts, was nach Grünzeug aussieht, außer eben Katzengras. Dringend braucht er sie zwar nicht, da ich ja auch etwas Trofu füttere und dort erfahrungsgemäß mehr von dem Zeug drin ist, als benötigt.

  • Hi gefn :)


    Manche Katzen kommen auch ganz ohne Ballaststoffe aus. Kann man vorsichtig antesten. Ich hab letztens auch so Karottenflocken genommen. Hatte auch Erbsenflocken und Rote Beete Flocken. Ich denke, da spricht nichts dagegen. Ich hab die aber vorher gründlich quellen lassen, bzw. reichlich Flüssigkeit in die Portionen dazu gepackt.


    Lieben Gruß


    Kirsten