Wie verpacke ich am besten die Supplemente??

  • Hallo,
    habe heute schon mal Rind und Kaninchenfleisch gekauft, ich kann es nicht abwarten bis es losgeht =),
    meine beiden hätten mir jetzt schon fast das Fleisch aus den Fingern gerissen, aber es gab nur was zum Naschen!
    Wenn dann endlich mein Taurin kommt geht es los, aber ich frage mich ob die beiden das Fleisch immer noch so gerne mögen wenn es mit Supplementen gemischt ist,
    Soll ich die Supplemente in einem Baby-Gläschen verstecken und damit das Fleisch panieren? Kann ich auch ein paar Supplemente im Dosenfutter unterbringen, ich will ja erstmal 50% barfen.
    Und wohin mit dem Wasser? Ueber's Fleisch leeren?? Da werden die sich wohl nur das Fleisch schnappen und die Supplemente bleiben übrig, die beiden sind ziemlich schlau!! Ich werde erstmal vorsichtig Vitamine zusetzen, es gibt hier so Vitaminkapseln, das Zeug schmeckt hoffentlich nicht so übel, Vitamine mit Orangen-geschmack (Brausetabletten) fände ich abartig.
    Also, wie haltet ihr das mit den Supplementen? Der Calculator ist übrigens Klasse!
    Liebe Grüsse,
    Antonia

  • Hallo :)


    Ich hab da schon vieles ausprobiert und alles hat geklappt. Du kannst die Suppies ins Dosenfutter mischen, das Wasser sowieso, das geht gut.
    Du kannst sie in Babybrei verstecken oder in Passierten Tomaten.
    Du kannst sie einfach über das Fleisch streuen.
    Ich hab zuletzt nen Topf Hühnerbrühe gemacht, die Suppies in eine Schüssel getan, Brühe drüber, etwas ziehen lassen und unters Fleisch mischen...


    Bei uns geht alles, die schlecken hier auch die Suppie-Suppe aus dem napf. Probiers einfach mal aus.


    Viel Glück! ;)


    Lieben Gruß


    Kirsten

  • Ich hatte leider das Pech, daß Freki die Suppies anfangs gar nicht mochte. Ich habe solang an der 20% Grenze gebarft, bis er dann alle gefressen hatte. Anfangs habe ich erst mal die Fleischsorten ausgetestet, welche er will. dann kam etwas Taurin dazu, dann Eierschale usw. bis er endlich alles annahm. Ich rühre Salz, Schmalz und Calziumpräperate einfach unter das Fleisch. Vitamine gebe ich vor dem Servieren drüber und Taurin (in Wasser gelöst) auch. Ballaststoffe entfallen bei mir, da es Trofu in kleinen Mengen zum Knabbern gibt.

  • Meine Katzen futtern zum Glück auch alle Supplemente. Neben Hühnerbrühe, Hipp-Gemüseallerlei mache ich ab und zu auch mal Quark-Wasser mit Suppis unter das Fleisch.


    Tip: Hackfleisch mit etwas warmen Wasser und Supplementen wurde hier auch von Anfang an gerne genommen.

  • Habe das Glück das meine auch die Suppe ausschlecken.
    Dafür habe ich ein anderes Problem: ich gebe als Fettsupplement Gänseschmalz dazu nur weiß ich nicht wie ich es etwas flüssiger bekomm.
    Wenn ich nen Klecks aufs Futter geb ist das ja total fest und hart und klebt dann nur auf einem Fleischstück.Ne Mikrowelle zum verflüssigen hab ich leider nicht.Wie macht Ihr das denn?
    Oje ich hoff das war jetzt nicht zu umständlich geschrieben. :D


    Liebe Grüße
    Karina

  • Hallo :)


    Ich lass das Schmalz einfach so wie es ist. Du kannst es im Wasserbad etwas erwärmen, oder im Backofen oder jetzt im Winter auf der Heizung, dann wird es flüssig.


    Lieben Gruß


    Kirsten

  • Hatte mir auch schon mal überlegt das Schmalz auf den Ofen ganz zu verflüssigen und dann über die Fleischtöpfchen zu geben und dann einfrieren.
    Meinst Du so würde es auch gehen oder geht dann vielleicht das Schmalz in gewisserweise verloren?


    Liebe Grüße
    Karina

  • Hallo :)


    Ich würde das Schmalz nicht unnötig hoch erhitzen. Es wird ja sehr schnell flüssig. Ein lauwarmes Wasserbad reicht. Dann leidet es nicht und einfrieren kannst du es gut :-)



    Lieben Gruß


    Kirsten

  • Ich friere alle supplemente mit ein, beim auftauen und kurz vor dem Füttern kommt noch etwas warmes Wasser uber die Portionen drüber und alles wird aufgeschleckt.

  • Hi!


    Lilly ist manchmal etwas mäkelig bei den Suppies, aber nur wenn ich mit Nekton, Catfortan und Knochenmehl supplementiere. Weil dann hab ich nämlich ziemlich ziemlich viel Pulver welches ich irgendwie ums Fleisch bekommen muss. Alles an sich nicht das Problem, nur wenn ich dann das schöne warme Wasser über das Fleisch gieße sind mehr als die Hälfte der Suppies im Wasser. Weil Lilly das nicht gerne mag kommt immer entweder ein kleiner Schuss Milch durch das Wasser oder wenn ich Herzen hab dann Blut. Dann ist der Napf aber Blitzeblank :D


    Zitat

    Hatte mir auch schon mal überlegt das Schmalz auf den Ofen ganz zu verflüssigen und dann über die Fleischtöpfchen zu geben und dann einfrieren


    Määäääp...keine gute Idee :D Der Schmalz läuft fleissig am Fleisch vorbei und setzt sich fein am Boden des Döschen fest und ist verdammt schlecht wieder abzubekommen. Ich schneid das lieber in kleine Würfel, das ist weniger schmierig, müffelt weniger und du hast weniger arbeit beim Döschen sauber machen.