Biofleisch München

  • Hallo allerseits,
    ich würde gerne eine Fleisch-Shop-Sammelbestellung für den Münchner Raum anleiern. =) Bin im Münchner Westen (Nymphenburg), Nähe Autobahnanschluss Stuttgart (Obermenzing).


    Da ich keine größere Kühlmöglichkeit habe, müsste das Fleisch direkt nach der Lieferung bei mir abgeholt werden.


    Ich hoffe, es finden sich bald ein paar Leute!


    Viele Grüße,
    Sabine

  • Hallo Bini,


    der Thread ist zwar nicht der jüngste, aber wenn sich noch ein paar Leute finden (wird denn in München nicht gebarft????) bin ich auf alle Fälle dabei! Ich wohne Nordheide, arbeite am Mittleren Ring. Nymphenburg ist somit kein Problem.

  • Hallo Angi,
    wie schön! Dann wären wir immerhin schon zu zweit - auf lange Sicht werden sich sicher noch drei, vieri Leute finden, damit wir die Mindestmenge (30 kg wenn ich mich nicht irre) abnehmen können. :ma:
    Lass uns den Tröt im Auge behalten. :str:

  • Jahaaa - ich habe heute auch Walldorf im Forum entdeckt Endlich, der Entschluss steht fest


    Habe aber noch keine Antwort von ihr. Schon seltsam, wie sich die Barfer in der Republik an bestimmten Zentren sammeln, gell?


    Meine Kühlmöglichkeiten sind leider auch begrenzt; meinen separaten Froster habe ich vor 3 Jahren verkauft (den brauche ich ja nicht mehr...). Jetzt mache ich bei 50 % Barf immer so 3 kg Fleisch. 5 kg könnte ich zur Not auch noch reinquetschen. Hast Du schon mal Küken oder Mäuse probiert (bei den Katzis natürlich)? Es müsste in München doch einen Reptilienladen geben, wo man so was in akzeptablen Gebinden kaufen kann.


    Schönes Wochenende!

  • Nö, Küken und Mäuse hab ich "inhouse" noch nicht angeboten. Mäuse frisst Emil draußen, das muss reichen. ;) Ich kann mich zu ganzen Beutetieren irgendwie nicht überwinden...
    Bei mir sind 5 kg auch das Maximum, was ich in mein TK-Fach bekomme.

  • Ja, so ganz durchgerungen habe ich mich ja auch noch nicht. Und wenn ich sehe, wie hier halbe Wachteln durch die Wohnung gepeitscht werden, warte ich doch lieber auf die Balkonsaison. Wenn ich mich selbst dazu überwinden kann, Mäuschen und Küken zum Fraß vorzuwerfen... Dann lieber doch Rindviecher. Ich habe jetzt auch Walldorf angesetzt, und am 25.01. gibts ein Katzentreffen, vielleicht finde ich da ja auch noch Gleichgesinnte in Sachen Fleischbestellung. Wir bleiben dran!
    Schöne Grüße,

  • Hallo Bini,


    habe gerade diesen Treat gefunden. Ist das denn noch aktuell?? Ich wohne in Karlsfeld, arbeite in Unterhaching und möchte jetzt ganz neu mit Barfen anfangen, würde dann gerne mitbestellen. Wie lange barfst Du denn Deine Katzen schon? Allerdings bin ich mir noch ziemlich unsicher, was die Zubereitung angeht, könnten wir hier ggf. mal eine gemeinsame "Barf-Zubereitungs-Session" machen??


    LG


    Doris

  • Hallo Doris,
    ich bin zwar nicht Bini, aber die antwortet bestimmt auch bald. Ich selbst barfe seit etwa März letzten Jahres zu 50 %, und ein Treffen zum Erfahrungsaustausch/Abgucken :-) fände ich auch klasse. Im Forum neu ist auch Walldorf, sie ist auch aus München und möchte mit barfen beginnen (oder muss - wegen einem ihrer Kater, der wild auf Frischfleisch ist). Sie treffe ich in einem anderen Kreis am 25.01. und frage sie dann, ob sie auch Interesse hat. Allerdings hat sie wohl einen guten Metzger und wird bei der Sammelbestellung nicht mitmachen.
    Wir bleiben dran! Wenn Du Fragen hast, her damit! Und lesen, lesen, lesen... :oh:

  • Hallo zusammen,


    nachdem wir nach wie vor wohl nur 3 Leute im Raum München sind, die sich zwecks einer Sammelbestellung zusammenschließen könnten, habe ich anderweitig mal recherchiert. Habt ihr vielleicht Interesse an einer Sammelbestellung bei Barfu.de? Die liefern auch kleinere Mengen und bis 10 kg beträgt hier der Versand 7 EUR. Ich habe hier schon sämtliche Supermärkte, etc. in der Gegend abgeklappert, aber irgendwie habe ich keine günstigen Angebote gefunden. Ich möchte meinen beiden mal etwas anderes ausser Huhn / Pute anbieten und hab mal wg. Lammfleisch geschaut, aber günstiger als 8 EUR / kg habe ich nicht gefunden (ausser es sind fast nur Knochen dran). Desweiteren würde ich dann natürlich auch gerne Lammherzen und -leber dazugeben und sowas ist im Supermarkt sowieso nicht zu finden. Wie macht ihr das denn immer mit euren Miezen?? Wo kauft ihr sonst ein?? Interesse an einer Bestellung bei Barfu??

  • Das ist eine gute Idee!
    Ich bin im Moment allerdings durch mein Wochenend-Studium nur eingeschränkt einsatzfähig, so dass ich mich gerne mal wo mit dranhänge, aber nicht selbst organisieren kann. :rolleyes:


    Bitte rührt euch doch, wenn es so weit ist. Im Moment bin ich noch für ca. 3 Wochen versorgt. ;)

  • Hallo Janosch,


    finde ich auch prima! Allerdings muss ich zugeben, dass ich mich mittlerweile - meine Miezen lassen jetzt fast jedes DoFu stehen und ich musste die Barfquote gewaltig erhöhen :rolleyes: - ganz gut sortiert habe. Nachdem ich entdecken musste, dass "unter Schutzatmosphäre verpackt" direkt auch Zusatzstoffe mit sich bringt, habe ich von meiner TÄ (sie barft ihre Katzen auch) den Tipp Elisabethmarkt bekommen. Da gibt es tatsächlich einen Metzger, der explizit Tierfutter anbietet. Zwar sehr hundelastig, aber immerhin. Dort habe ich letzte Woche 3,8 kg Fleisch (ohne Knochen) zu 38 Euronen gekauft. Wenn ich rechne, was ich an Dosen wegwerfe, ist das richtig günstig. Wachteln kaufe ich im Walmart (reduziert für 1 Euro/Stück), und Hühnerhälse gibt es angeblich im Kaufland (-markt?). Muss ich aber erst verifizieren.


    Habt Ihr außerdem mitbekommen, dass Kirsten ab Ende April/Anfang Mai fertige Fleischmischungen, die nicht mehr supplementiert werden brauchen, anbieten wird?
    Im Moment ist mein Gefrierfach voll, ich könnte frühestens in zwei Wochen wieder auffüllen. Bei einer Bestellung hänge ich mich gerne dran. Ich schau mal, was bei Barfu für meine Prinzesschen in Frage kommt, weil ALLES fressen wir ja auch wieder nicht (z. B. Kalbsnieren :br:).
    Wo bist Du denn ansässig?


    Liebe Grüße,
    Angi

  • Hallo Angie,


    Hühnerhälse gibts im Kaufmarkt in der Frischetruhe abgepackt zu 1 kg für ca. 2 Euro. Ist aber kein Bio sondern von Wiesenhof.


    38 Euro für 3,8 kg Fleisch ist ja Wucher! Das sind ja 10 Euro fürs Kilo!


    In Siegertsbrunn gibts einen Bio-Metzger, der auch Tierfutter vertreibt. Das Kilo zwischen 2 und 3 Euro je nachdem was an Innereien drin sein darf.


    LG Doris

  • Hi Doris (Timmy ist aber nicht Janosch, oder?)


    Zitat

    Original von Timmy
    Hühnerhälse gibts im Kaufmarkt in der Frischetruhe abgepackt zu 1 kg für ca. 2 Euro. Ist aber kein Bio sondern von Wiesenhof.


    Danke! Nur, Kaufmarkt ist für mich an sich schon äußerst grenzwertig und außerdem zu weit nur wg. Hühnerhälse. Ich hoffe ja doch, dass wir mal eine Sammelbestellung hinbekommen bzw. warte sehnsüchtig auf den Start von Kirsten's Vertrieb. Siegertsbrunn liegt für mich fast auf einem anderen Stern. Bis ich da hin und her gefahren bin, kann ich auch 10 Euro für's Kilo zahlen :D


    Zitat

    Original von Timmy
    38 Euro für 3,8 kg Fleisch ist ja Wucher! Das sind ja 10 Euro fürs Kilo!


    Yep, das ist richtig. Aber ich füttere 2x 160g/Tag = 3,20 Euro. Und da ist kein Abfall mehr dabei. Gutes Dosenfutter kostet nicht viel weniger, und das schmeiße ich komplett weg, und meine Katzen haben trotzdem Hunger. Einen Biometzger konnte ich in der Nordhälfte Münchens leider noch nicht auftreiben, die Marktstandl am Elisabethmarkt sind aber wenigstens keine Packstationen oder Massenvertriebsstellen.


    Bisher habe ich auch im Walmart eingekauft, da hat man natürlich auch andere Preise. Aber wenn ich mir die Tierhaltung dazu vorstelle, zahle ich gern mehr.


    Nur zur Veranschaulichung der 38 Euro für 3,8kg:


    1,2 kg ausgelöste Lammschulter
    0,5 kg Rinderherz
    0,250 kg gewolfte Knorpel
    1 Hühnerbrust
    1 Entenbrust
    300 g Hühnerherzen
    200 g Hühnermägen
    0,6 kg Rindersuppenfleisch


    Ich hoffe, das haut so einigermaßen hin, sind reine Erinnerungswerte... Insgesamt waren es jedenfalls 3,8 kg Fleisch.

  • Hallo Angie,


    da gebe ich Dir recht - ich unterstütze auch lieber kleine Vertreiber, wo ich weiß, wie die Tiere behandelt werden. Ich habe den Vorteil, daß ich eine TK-Truhe nur für die Tiere habe und auf Vorrat einkaufen kann. Da lohnt sich schon mal ne etwas weitere Fahrt.


    LG Doris


    PS: Nein, Timmy ist nicht Janosch.

  • Hallo zusammen,


    also ich habe hier wohl einen Namensvetter. Janosch = ebenfalls Doris :D Ich wohne im Münchner Norden (Karlsfeld), bin aber am Überlegen, ob ich die Bestellung nicht an meine Mutter liefern lassen könnte (Moosach), die ist eigentlich immer ganztags daheim, die Ware könnte dann dort abgeholt werden, allerdings hat meine Mum kein großes Gefrierfach, sprich die Ware müsste dann umgehend abgeholt werden, oder Timmy, könnte man die Ware an Dich liefern lassen, Du hast ja eine TK-Truhe?? Wo wohnst Du?? 10 EUR / kg am Elisabethmarkt sind mir eigentlich auch zu teuer. Hühnerhälse kann ich für meine beiden nicht gebrauchen, da Janosch fast keine Zähne mehr hat, ... Wie macht ihr das denn mit den Wachteln?? Zerlegt ihr die nur grob und gebt die samt Knochen?? Käme dann für Janosch auch nicht in Frage, hab neulich ein ganzes Kaninchen entstanden, wo ich dann die Knochen ausgelöst habe, aber bei Wachteln ist das wohl kaum mehr machbar, ... Bin daher dann durch die örtlichen Supermärkte doch arg eingeschränkt. Vor allem mögen meine zwei auch kein Rind, dann bleibt schon nicht mehr viel übrig, ... Siegertsbrunn ist für mich auch zu weit. Momentan habe ich auch noch etwas Futter im Gefrierfach, ich denke, dass es gut passen müsste, wenn wir in ca. 2 Wochen bestellen, bzw. liefern lassen. Würde vorschlagen, ihr schaut mal in den Shop und gebt mir dann Bescheid, was ihr mitbestellen möchtet, dann könnten wir so ab ca. 16.04. eine Sammelbestellung machen, oder was meint ihr??


    LG


    Doris mit Janosch & Sissi

  • Ach übrigens, mir ist neulich bei Barfu.de auf der Homepage aufgefallen, dass es sich meist um Fleisch von kontrollierten Schlachttieren handelt. Bei einem Artikel stand jedoch dabei, dass es sich von Tieren aus Lebensmittelbeschau handelt. Was ist denn hier der Unterschied?? ?(

  • Zitat

    Original von Janosch
    oder Timmy, könnte man die Ware an Dich liefern lassen, Du hast ja eine TK-Truhe?? Wo wohnst Du??


    Ich wohne in der Nähe von Bad Aibling :rolleyes: - ist ziemlich weit von München :schü:.


    Zitat

    Original von JanoschHühnerhälse kann ich für meine beiden nicht gebrauchen, da Janosch fast keine Zähne mehr hat, ... Wie macht ihr das denn mit den Wachteln?? Zerlegt ihr die nur grob und gebt die samt Knochen?? Käme dann für Janosch auch nicht in Frage, hab neulich ein ganzes Kaninchen entstanden, wo ich dann die Knochen ausgelöst habe, aber bei Wachteln ist das wohl kaum mehr machbar


    Ich bekomme auch immer mal wieder Hühnerkarkassen, die mag ich wegen der spitzen Rippen nicht im ganzen füttern. Die drehe ich komplett durch den Fleischwolf, das wäre doch für Dein zahnloses Tigerchen ne Alternative?


    LG Doris mit Pudelbuben und Katze Momo

    2 Mal editiert, zuletzt von Timmy ()

  • Hi Doris & Doris,


    Moosach wäre für mich ganz prima! Das mit dem schnellen Abholen lässt sich dann sicher organisieren. Und für Bini liegt es ja auch gleich um die Ecke.


    Zitat

    Original von Janosch
    Hühnerhälse kann ich für meine beiden nicht gebrauchen, da Janosch fast keine Zähne mehr hat, ... Wie macht ihr das denn mit den Wachteln?? Zerlegt ihr die nur grob und gebt die samt Knochen??


    Meine Ginger hat mit ihren 1,5 Jahren am 23.02.07 alle (!) Zähnchen lassen müssen, und das erste, woran sie sich vergriffen hat, war Peppers Wachtel :D. Aber ausgerechnet am Schenkel! Auf dem hat sie mit Begeisterung herumgeknatscht.
    Ich halbiere die Wachteln und friere sie ein. Mo und Fr gibt es dann je eine Hälfte, die ich mit der Geflügelschere in insgesamt 5 Teile schneide. Seit Ginger ihre Liebe dafür entdeckt hat (vor der OP waren Wachteln bäh), bekommt sie eben eine viertel Wachtel, und Gingers Teile knacke ich so durch, dass keine größeren Knochenstücke mehr vorhanden, aber sehr wohl noch drin sind. Das frisst sie problemlos und mit wachsender Begeisterung. Pepper wird angesichts eines Wachtelschenkels mit Knochen zum Raubtier. Der Schenkel kann dann auch wieder fliegen :tongue:


    Die Hälse dachte ich auch eher für Pepper. Die ist ganz wild auf alles was knuspert. Auf dem Markt haben sie letzthin Tauben angeboten, aber dazu konnte ich mich nicht überwinden.


    Kaninchen auslösen ist eine Sau-Arbeit :evil: Wenn sie es nicht so lieben würden, würde ich mir das gerne ersparen, schon allein wenn jetzt all die süßen Osterhasen durch die Werbung hüpfen 8o


    Den Unterschied zwischen Lebensmittelbeschau und kontrollierten Schlachttieren kenne ich auch nicht. ?(


    Das mit der Bestellung um den 16.04.07 wäre für mich klasse. Ich habe gestern schon mal a bisserl gestöbert, muss jetzt nur noch "Rezepte" überlegen.


    LG

  • Ach, das mit den Wachteln ist ja interessant, naja, dann werde ich bei meinen beiden dann doch mal Wachteln probieren, ich hab mir ja auch zwecks Janosch schon einen Fleischwolf zugelegt, mal sehen, ob ich da die Wachteln evtl. durchgedreht bekomme, mal sehen. 1 EUR / Stück ist ja wirklich günstig, werde bei Gelegenheit mal zum Walmart schauen. Übrigens habe ich heute gelesen, dass Walmart nun Real heisst, gibts dann im EURO-Industriepark zwei nebeneinander?? Da hat REal wohl die Konkurrenz gekauft :D Tja, das mit dem Kaninchen war so ne Sache, ich habe gedacht, wunder wie sich meine zwei freuen - Pustekuchen! Janosch hat das Kaninchen sofort stehen gelassen, obwohl er von beiden der größere Rohfleischfan ist und Sissi hat ein paar Stückchen davon gegessen. Naja, nachdem ich mir dann schon die ganze Arbeit gemacht hatte, habe ich es dann notgedrungener Maßen gekocht und dann haben sie es auch gegessen, ... Tzzz! :evil: Naja, mal sehen. Bei Barfu gibts auch durchgedrehte Hühnerkarkassen, da wollte ich auch einmal eine zum testen bestellen, das müsste Janosch ja dann problemlos essen können, ... Also sobald Du weisst, wass Du bei Barfu haben möchtest, gib mir Bescheid, die haben nämlich teilweise längere Lieferzeit, ...


    Bis denne, ...