Was ist denn bitte.....

  • Kalac !?


    Ich hab mir eben im Netz son Wochenplan von einer 50% Barferin angeguckt und da steht ab und zu mal dieses komische Wort. :D
    Hab dazu leider noch nichts gefunden :baby:


    Weiß dat jemand ? Wenn ja wofür is datt gut ?


    Lg Betty

  • Hihi....schon gut :D ...habs jetzt doch selber gefunden 8)


    Kalac ist ein Kalziumpräperat....auch von Kitty Bloom.


    Das Multivitaminpräperat soll ja auch ganz gut sein......aber warum gibts sowas net in Germany ?


    Lg Betty

  • Es sieht jetzt wahrscheinlich so aus...als würde ich eine Alleinunterhaltung führen, aber das soll auf garkeinen Fall so bleiben ! :D


    Abba ich hab schon wieda mal was gelesen !



    Das einfrieren von Vitaminen soll kein Problem sein, da sie dort gerade länger überleben.
    Rein von den chemischen Strukturen her, sind Vitamine dadurch viel länger stabilisiert, gehen keine Fremdreaktionen ein.


    Ich warte ja sowieso quasi nur darauf....das man Vits defintiv einfrieren kann.....aber ergibt das nicht auch Sinn ? Ich meine TK-Gemüse soll auch Vitaminreicher sein als gelagertes "frisches" Gemüse z.B. !!??


    Bei Taurin soll es wohl ähnlich sein.....das ist meiner Meinung auch nicht mehr so umstritten wie mit den Vits.


    Und dann noch son schlauen Satz:


    ..... gilt für FAST jeden chemischen Stoff, dass um so geringer die Temperatur ist, die Stoffe länger "überleben" als bei hohen Temperaturen.
    Chem. Stoffe brauchen für Reaktionen höhere Temperaturen und im Tiefkühlschrank sind sie nicht nur praktisch sondern auch chemisch "eingefroren".
    Es gibt auch Stoffe, die bei hohen Temperaturen stabil sind und so um 0°C richtig in Fahrt kommen, aber dazu gehören keine Stoffe, im biochemischen Sinne.
    Ganz wichtig ist, dass Stoffe, wie Aminosäuren (Peptide) nicht über 40°C gelagert werden, denn sonst denaturieren sie.


    Ich will Vits einfrieren ! :P Nu sacht doch mal einer das dat wirklich geht.


    Lg Betty

  • Sag ich doch die ganze Zeit *g*


    Hi Gom :)


    Einige bestimmte Vitamine "leiden" ein wenig beim Einfrieren. Grundsätzlich sind Vitamine aber in der Tiefkühltruhe besser aufgehoben als an der frischen Luft ;)


    Das angebliche Problem soll sein, dass manche Spurenelemente aus diesen Multi-Vitamin-Präps bei Kontakt mit Feuchtigkeit (also vor dem einfrieren und beim auftauen) irgendwelche komischen Verbindungen mit anderen chemischen Elementen eingehen könnten. Tscha... *schulterzuck* Ich glaube, noch haben wir keine Chemiker hier im Forum ;) Mal abwarten...:D


    Ich will eh weg von diesen Multi-Wunder-Mittelchen...


    Und was das Taurin betrifft, da habe ich persönlich keinerlei Bedenken mehr es einzufrieren, seit ein Prof. für Lebensmittelchemie mir bestätigt hat, dass das kein Problem ist. *püh* Da können ruhig irgendwelche Leute behaupten, dass sie jemanden kennen, der einen kennt, der mal Bio-Chemie studiert hat und der sagt....blabla...


    http://dubarfst.eu/forum/thread.php?threadid=51&sid=


    Lieben Gruß


    Kirsten