Werbung:

Für Euch im Web entdeckt: Hitzschlag: Erste Hilfe für Hund und Katze

Im Sommer können hohe Temperaturen und die pralle Sonne für Hund und Katze gefährlich werden.

Im Gegensatz zum Menschen sind die Tiere recht hitzeempfindlich, da der größte Teil ihrer Haut keine Schweißdüsen hat. Diese befinden sich lediglich an den Ballen und das reicht nicht, um die Körpertemperatur ausreichend zu regulieren. Ehe man sich versieht, kann das Tier einen Hitzschlag bekommen. Doch wie können Halter einen erkennen und im Notfall eingreifen? Astrid Behr, Tierärztin und Pressesprecherin des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte (bpt) e.V., weiß Rat.


Hier geht's zum vollständigen Artikel: https://www.petnews.de/petnews…hilfe-fuer-hund-und-katze

    Teilen

    Über den Autor

    Hallo,


    mein Name ist Peter Alm. Ich bin Tierheilpraktiker und Ernährungsberater für Hunde, Katzen und Pferde, Autor und gemeinsam mit meiner Frau Isabelle Verleger und Herausgeber der Zeitschrift "dubarfst", sowie Administrator der gleichnamigen Community.

    Pommernschaf Administrator

    Kommentare