You are not logged in.

Anzeige


Folge uns auch auf:

Folge uns auch auf Facebook Folge uns auch auf Twitter Folge uns auch auf Google+ Folge uns auch auf Linkedin Folge uns auch per RSS-Feed

Jetzt auch als App!

SmartphoneQRCode

Jetzt gibt es MuTiG GbR - Mensch und Tier in Gemeinschaft als offizielle App für das Smartphone!

Jetzt downloaden Jetzt downloaden
Jetzt downloaden Jetzt downloaden

Statistic

  • Members: 7856
  • Threads: 41266
  • Postings: 395899 (ø 132.32/day)
  • Greetings to our newest member: Gaja Labrador

Mediadaten

...seit dem 09.02.2008

PlagAware

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.

Personal Box

CW Mo Tu We Th Fr Sa Su
14 31 1 2 3 4 5 6
15 7 8 9 10 11 12 13
16 14 15 16 17 18 19 20
17 21 22 23 24 25 26 27
18 28 29 30 1 2 3 4

Birthdays

Petra (48)

mamacrazy (37)

sukraM (41)

Lillianna2009 (40)

konya (53)

Fairy tail (38)

Administratoren

Pommernschaf

PommisLady

Hunde Moderatoren

Helfstyna

hundezahn

Nofretete

Katzen Moderatoren

Kuhkatze

Lelaa

Nonsequitur

Helferlein

Paulchen

Online-Support

Mein Status

Eine Nachricht senden

Dear visitor, welcome to dubarfst - die Barf-Community. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

gabrieleziegler

Unregistered

1

Monday, December 11th 2006, 6:52pm

Proteingehalt

Hallo ihr Lieben,
bei einer Diskussion am Wochenende im Bekanntenkreis ging es um Proteingehalt von TROFU. Wie sieht das denn bei Rohfütterung aus? Hat sich da schon mal jemand drüber getraut und ausgerechnet wieviel Proteingehalt in einer Ration enthalten ist. :ka: Ehrlich gesagt habe keine Ahnung. Kann mir mal jemand auf die Sprünnge helfen. Danke
Liebe Grüße Gaby

Gästebuch

Posts: 5,683

Date of registration: Mar 14th 2006

Location: Niedersachsen

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

2

Tuesday, December 12th 2006, 8:37am

Hallo Gaby,

nein, ich habe noch gar nichts errechnet! :)
Ich mache mir da heute auch keinen Kopp mehr drum. Ich füttere abwechslungsreich und das sollte für mich reichen.

Wenn Du Dich über den Phosphorgehalt von Fleischsorten und Co. informieren möchtest, hier drei Links:

Fleisch und Knochen Gehalte

Noch mal Fleisch und Knochen

Gemüse, Obst und Co.
Signature from »whippstaff« Liebe Grüße,

Yvonne

Our dogs are our passion!
www.achtern-dieks.de

gabrieleziegler

Unregistered

3

Tuesday, December 12th 2006, 10:23am

Hallo whippstaff
danke für deine Antwort. Auf diese Tabellen bin ich auch schon gestossen. Bei der Diskussion ging es im speziellen darum bei Doggen spätestens ab dem 8 Monat die Proteinzufuhr drastisch zu drosseln. Bei TROFU max 20-22 %. Es ging um die Problematik des Kieferwachstums. Durch zu hohe Proteinzufuhr kann es da ange blich Probleme geben. (Kieferfehlstellung). :ka:
Das schwirrt jetzt ein bißchen in meinem Hinterkopf herum. Habe mir bei den Rationen ehrlich gesagt noch nie den Kopf über Proteingehalt zerbrochen. War natürlich gleich ein Angriffspunkt für die anderen. Na da siehst Du bei der Rohfütterung hat man keinen Überblick bzw. keine Ahnung was der Hund nun bekommt. Das wollte ich so eben nicht im Raum stehen lassen. :st:
Liebe Grüße Gaby

Bafi

Unregistered

4

Tuesday, December 12th 2006, 11:26am

Moin,
natürlich weißt du bei der Rohfütterung, wieviel Protein dein Hund bekommt... steht doch in den Tabellen drin.
Pansen hat 20 g/100 g usw. usf. ... :kaf:

Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, warum die Proteinzufuhr ab den 8. Monat gedrosselt werden soll... Bereits in den Monaten vorher würde ich persönlich, wenn Trofu, nur eines wählen, welches höchstens 22 % RP hat. Diese sogenannten Welpenfutter haben viel zu viel Eiweiß von schlechter Qualität und dass die Hunde dadurch zu schnell wachsen - ist inzwischen doch bekannt, oder?

Fütterst du von Anfang an roh, dann bekommen die Hunde RP in guter Qualität und das schadet nicht. :)

Gästebuch

Posts: 5,683

Date of registration: Mar 14th 2006

Location: Niedersachsen

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

5

Tuesday, December 12th 2006, 11:26am

Hallo Gaby,

wende Dich doch mal an einen BARFenden Doggen Züchter. Ich kann zum Wachstum von Doggen so nichts sagen.

Quoted

Na da siehst Du bei der Rohfütterung hat man keinen Überblick bzw. keine Ahnung was der Hund nun bekommt.


Das weisst Du schon. Und alles was auf den Packungen von Fefu´s angegeben ist, sind auch nur Richtwerte! Alle Angaben können nur Richtwerte sein. Zu 100% genau kann man sowas nie sagen. :)
Signature from »whippstaff« Liebe Grüße,

Yvonne

Our dogs are our passion!
www.achtern-dieks.de

gabrieleziegler

Unregistered

6

Wednesday, December 13th 2006, 2:34pm

:oh: Hi
die Diskussion fand im Kreise von Doggenzüchtern statt. Eigentlich am besten man mischt nicht mit. Da es ja mein erster wirklich großer Hund ist dacht ich mir ein kleiner Erfahrungsaustausch kann nicht schaden. Aber ehrlich bei einigen Argumenten :hb:. Gewisse Dinge weiß auch ein fast Laie. TROFU über alles für die Aufzucht. Habe jetzt mal kurz nachgesehen daß TROFU, daß ich füttern sollte hat 36 % Rohprotein, selbst das Junior liegt bei glaube ich ca. 26-28% :ka: :ka: Kann wohl nicht sein und mir wollen alle einreden ich schade der Gesundheit meines Hundes weil ich roh füttere. :st:
Liebe Grüße Gaby
Bei der Diskussion hätte ich gerne jemanden von euch an meiner Seite gehabt. :frc:

Gästebuch

Posts: 5,683

Date of registration: Mar 14th 2006

Location: Niedersachsen

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

7

Wednesday, December 13th 2006, 7:08pm

Hallo Gaby,

Quoted

Bei der Diskussion hätte ich gerne jemanden von euch an meiner Seite gehabt.


mich hat dieses Jahr auch eine Fefu-Frau in Grund und Boden geredet. Ich habe sogar einen kleinen Sack bei ihr gekauft ( vielleicht damit sie aufhört zu reden?? :D). Darüber haben sich dann Spaniens Hunde freuen können.
Auch langes BARFen schützt nicht immer.
Am besten man geht solchen Diskussionen aus dem Weg. Wer etwas wirklich und ernsthaft wissen möchte, gerne, aber keine "sinnlosen" Diskussionen die noch im Streit enden können ;)
Signature from »whippstaff« Liebe Grüße,

Yvonne

Our dogs are our passion!
www.achtern-dieks.de

Laloba

Unregistered

8

Wednesday, December 20th 2006, 5:55pm

Hallo miteinander,
ich versuche mal eine Rechnung aufzumachen, bitte korrigieren, wenn ich völlig auf dem Holzweg bin:

als Beispiel eine Futterration, bestehend aus:

500 g Rindfleisch
200 g Gemüse
100 g Kohlenhydrate (z.B. Reis)
mal angnommen, zum leichteren Rechnen, das Rindfleisch hat einen Rohproteingehalt von 20 g / 100 g Fleisch
Gesamtrationsmenge: 800 g = 100 % Ration
Eiweißmenge aus Fleisch: 100 g = x
ergibt: 12,5 % Proteingehalt in der Gesamtration
wobei ich Eiweiße, die im Gemüse und in den Kohlenhydraten sind, vernachlässigt habe.
Stimmt das so?
LG
Christl

Vanni

Unregistered

9

Wednesday, December 20th 2006, 8:47pm

Paßt - hab ich auch raus!

Damit hast du doch jetzt das beste Argument an der Hand, um die anderen mal in Grund und Boden zu argumentieren, oder? :sp:

Liebe Grüße - Vanni

This post has been edited 1 times, last edit by "Vanni" (Dec 20th 2006, 8:47pm)


PhilippS

Unregistered

10

Wednesday, December 20th 2006, 9:51pm

Hallo :sp:

Ja diese "Kügelchen-Fütterer" sind ein Völkchen für sich :frc: :oh:
Es kommt übrigens nicht auf die Prozentzahl an, sondern auf die Gesamtproteinmenge und die Proteinqualität.
Wenn du diese "Kugel-Leute" erzählen wollen, sie achten auf den Rohproteingehalt, müssten sie gleichzeitig eher auf die Geamtmenge achten:
TroFu 1: 11% Rohprotein --> 500g Fütterungsempfehlung --> 55g Rohprotein
TroFu 2: 15% Rohprotei --> 300g Fütterungsempfehlung --> 45g Rohprotein
Also, auf die Gesamtmenge kommt es an. Könnt ihr ja für euch mal ausrechnen, wieviel ihr so verfüttert. Gute Tabellen gibts bei www.pahema.de :sp:

Desweiteren ist wie gesagt die Proteinqualität entscheidend. Füttere ich 50g Rohprotein aus Fleisch und 50g Rohprotein aus Federmehl, dann ist das Federmehl eine große Belastung für die Organe des Körpers und vor allem der Nieren, das Fleisch kann besser verstoffwechselt werden und es entstehen weniger schädliche Abbauprodukte im Körper.

This post has been edited 1 times, last edit by "PhilippS" (Dec 20th 2006, 9:52pm)


Laloba

Unregistered

11

Wednesday, December 20th 2006, 10:24pm

Hallo PhillipS,
auch so eine Sache, die Trockenfutterverwendern schwer verständlich zu machen ist: ein hoher angegebener Proteingehalt bedeutet nichts zwangsläufig dass der Hund diese hohe Proteinmenge auch gut verwerten kann. Alle schreien auf bei Werten von sagen wir mal 30% Rohprotein, aber leider ist den Deklarartionen nicht wirklich zu entnehmen, wie sich dieser Proteingehalt genau zusammensetzt. Ich kann auch mit den von dir erwähnten Abfällen oder Getreide oder Soja hohe Werte erzielen. Hohe Rohproteinwert im Trofu ist nicht automatisch gleichzusetzen mit hohem Fleischanteil. Aber wem erzähle ich das hier eigentlich...
LG
Christl :str:

Anzeige